Die Love Island-Fans werden sie vor allem wegen des Liebesdramas mit Henrik Stoltenberg in Erinnerung haben: Doch Aurelia Lamprecht hat mit den Ereignissen auf der Liebesinsel offenbar schon längst ihren Frieden gemacht. Jetzt blickt sie in die Zukunft und in viele Karriere-Optionen. Eine davon lotete sie kürzlich als Darstellerin im Video zu dem Song "Labyrinth" von Momo Chahine aus. Promiflash hat die Reality-TV-Bekanntheit nun verraten, was ihre Fans von ihr sonst noch so erwarten dürfen.

Die Reaktionen auf ihren Auftritt im Musikvideo seien durchweg positiv gewesen, strahlte Aurelia im Interview mit Promiflash: "Es hat mich echt sehr gefreut, dass meine Community sich so gefreut hat, auch wenn ich nicht so viel zu sehen bin." Es sei eine schöne Erfahrung gewesen, zu sehen, dass sie damit den Menschen in ihrer Umgebung so eine Freude machen könne, schwärmte sie weiter. Auch eine Fortsetzung dieses Karrierezweiges sei für die Frankfurterin keineswegs ausgeschlossen: "Ich könnte es mir auf jeden Fall vorstellen, das noch mal zu machen. Aber jetzt nicht nur. Ich bin ja sehr offen, was das alles so angeht."

Gerade die Meinung ihrer direkten Umgebung dürfte für Aurelia besonders wichtig sein. Erst kürzlich hatte sie öffentlich gemacht, dass ihre Teilnahme bei "Love Island" auch dazu dienen sollte, die Aufmerksamkeit ihres Vaters zu gewinnen. Die große TV-Bühne sollte dabei helfen, den abgebrochenen Kontakt wiederherzustellen.

Aurelia Lamprecht, Ex-"Love Island"-Teilnehmerin
Instagram / aurelialamprecht
Aurelia Lamprecht, Ex-"Love Island"-Teilnehmerin
Aurelia Lamprecht, TV-Sternchen
Instagram / aurelialamprecht
Aurelia Lamprecht, TV-Sternchen
Ex-"Love Island"-Kandidatin Aurelia Lamprecht
Instagram / aurelialamprecht
Ex-"Love Island"-Kandidatin Aurelia Lamprecht
Habt ihr das Musikvideo mit Aurelia schon gesehen?160 Stimmen
31
Ja, das war super!
129
Nein, schaue ich mir gleich mal an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de