Bei Priyanka Chopra (38) hat der Tod ihres Vaters tiefe Spuren hinterlassen. Jahrelang kämpfte ihr Papa Ashok Chopra gegen den Krebs, ehe er 2013 seiner Erkrankung erlag. Vor zwei Jahren erinnerte sie sich anlässlich seines Geburtstags an ihn. Wie sehr sie der Verlust tatsächlich mitgenommen hat, verriet sie nun in einem Podcast: Auf das Ableben ihres Vaters folgte für Priyanka eine Periode der Depression.

Sie habe in ihrer Furcht festgesteckt, erinnert sich die 38-Jährige in Fearne Cottons (39) Podcast Happy Place. "Ich mag es nicht, in etwas festzuhängen, das ich nicht unter Kontrolle habe. [...] Ich habe es mit einer Therapie versucht, aber das hat zu dem Zeitpunkt noch nicht für mich funktioniert. Medikamente waren auch keine Option", führt Priyanka aus. Sie habe sich selbst bemitleidet, auf der Couch gesessen, stundenlang Fernsehen geschaut und Pizza gegessen. Auch ihre Freunde habe sie in dieser Zeit vernachlässigt.

Sie habe viele kleine Schritte machen müssen, um sich aus der Depression zu lösen. "Es ging damit los, dass ich eine Runde mit dem Hund gegangen bin, ein bisschen frische Luft bekommen habe", sagt sie. Irgendwann habe sie wieder angefangen, sich mit Freunden zu treffen, auf einen Drink rauszugehen. "Ich habe meine dunklen Routinen nicht mehr ständig wiederholt, sondern bin aus ihnen rausgekommen. Ich habe meine Welt ein wenig durchgeschüttelt", erklärt Priyanka den Prozess ihrer Genesung.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Priyanka Chopra Jonas, Schauspielerin
Getty Images
Priyanka Chopra Jonas, Schauspielerin
Priyanka Chopra, Schauspielerin
Getty Images
Priyanka Chopra, Schauspielerin
Priyanka Chopra auf dem 18. Internationalen Filmfestival in Marrakesch
Getty Images
Priyanka Chopra auf dem 18. Internationalen Filmfestival in Marrakesch
Habt ihr von Priyankas Depressionen gewusst?51 Stimmen
9
Ja, davon habe ich schon mal gehört.
42
Nein, das schockiert mich jetzt total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de