Mit den sozialen Medien fing alles an. In der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel sticht Romina Palm (21) nicht nur aufgrund ihrer haselnussbraunen Augen heraus. Auch ihr Schmollmund ist ein echtes Markenzeichen. Erst kürzlich hat die Influencerin das Geheimnis hinter ihren vollen Lippen verraten: Romina war süchtig nach Hyaluron. Schon mit 18 Jahren wurde sie das erste Mal beim Beauty-Doc vorstellig. Inspiriert wurde sie dazu von anderen jungen Frauen, die ihre aufgespritzten Lippen in den sozialen Netzwerken präsentierten.

"Ich habe es bei ganz vielen Mädels auf Instagram gesehen und wollte es auch haben – um 'mit dem Trend mitzugehen'", gibt sie im Interview mit Bild zu. Dabei zeige die Plattform nur einen kleinen Ausschnitt aus dem Leben ausgewählter Menschen. Man beginne, an vielen Dingen zu zweifeln, erklärt Romina. Finanziert habe sie die Behandlungen mithilfe eines Nebenjobs. Dreimal wöchentlich habe sie dafür nach der Schule bei einer Paketfirma geschuftet. "Schönheitseingriffe können leicht in einer Sucht enden. Natürlich nicht bei jedem, aber bei mir war es so", gesteht sie.

Ihre letzte Behandlung soll mittlerweile bereits eineinhalb Jahre zurückliegen. "Ich bin nicht gegen Schönheitseingriffe, sondern habe gelernt, mich so zu lieben, wie ich bin", fährt Romina fort. Für alle Mädchen, die tagtäglich viel Zeit vor Portalen wie Instagram verbringen, hat sie einen Tipp parat: "Saug auf, was dich glücklich macht und distanziere dich von dem, was dich runterzieht."

GNTM-Kandidatin Romina
Instagram / lifeofromi
GNTM-Kandidatin Romina
Romina Palm im November 2019
Instagram / lifeofromi
Romina Palm im November 2019
Romina Palm, Juni 2020
Instagram / lifeofromi
Romina Palm, Juni 2020
Könnt ihr nachvollziehen, wie es zu Rominas Hyaluron-Sucht gekommen ist?284 Stimmen
216
Ja, die sozialen Medien sind Gift für junge Frauen.
68
Na ja, das hätte man in dem Alter schon reflektieren können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de