Janni Kusmagk (30) muss sich schon wieder mit der Mama-Mafia im Netz rumschlagen! Die Influencerin bietet ihrer Social-Media-Community regelmäßig Einblicke in das Familienleben mit ihrem Mann Peer (45) und den gemeinsamen Kindern Emil-Ocean (3) und Yoko (1). Den Großteil ihrer Follower erfreut die Surferin zwar mit ihrem Content, doch es gibt auch immer wieder Kritiker, die sie für alle möglichen Erziehungsentscheidungen anfeinden. Erst vergangenen Monat wurde sie kritisiert, weil sie Emil-Ocean angeblich zu dünn angezogen in den Schnee geschickt hat. Jetzt ereilte Janni glatt der nächste Shitstorm...

Via Instagram veröffentlichte die 30-Jährige ein hübsches Foto mit ihrer Tochter beim Eisessen im sonnigen Potsdam: Janni grinst in die Kamera, während Yoko in einer Trage an ihrer Brust entspannt. Die Zweifachmama war überzeugt, dass es für dieses unschuldige Bild mal keinen Hate geben würde – doch sie sollte sich irren: "Trotz Sonnenschein gab es heute bei mir heute mal wieder allen Grund für einen Shitstorm", ärgert sie sich in ihrer Story. Tatsächlich finden sich unter dem Beitrag einige üble Kommentare. Der Aufreger: Die Einjährige sei schon zu groß für eine Trage und sollte laut Hater lieber selbst laufen.

"Wie unglaublich hasserfüllt manche Menschen gerade sind und wie niedrig die Hemmschwelle auf Social Media ist, mit einem anonymen Profil andere niedermachen zu wollen", wundert sich Janni. "Es ist derart schrecklich, dass es mich nicht mal im Geringsten berührt." Es sei schließlich nicht der erste Shitstorm gegen sie – mittlerweile sei sie abgehärtet. Dennoch fragt sie sich: "Ist das gut oder schlecht?"

Janni Kusmagks Kinder Yoko und Emil-Ocean
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagks Kinder Yoko und Emil-Ocean
Janni Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-Ocean
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-Ocean
Janni Kusmagk mit ihrer Tochter Yoko
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk mit ihrer Tochter Yoko
Denkt ihr, es ist gut oder schlecht, dass Janni inzwischen gegen Hate im Netz abgehärtet ist?3177 Stimmen
2430
Ich würde das positiv sehen! Ist doch gut, dass sie es nicht an sich ranlässt.
747
Das ist schon traurig, dass es bei ihr schon so weit gekommen ist...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de