Promiflash Logo
Polizei abgeschleppt: Slavik Junge kassiert eine Anzeige!JoynZur Bildergalerie

Polizei abgeschleppt: Slavik Junge kassiert eine Anzeige!

- Promiflash Redaktion

Slavik Junge (30) legt sich mit der Polizei an! Mit seiner Joyn-Serie "Slavik – Auf Staats Nacken" verfolgt der YouTuber ein ganz bestimmtes Ziel: Durch das Vorstellen verschiedener Berufsfelder möchte der Webstar diverse Jobs schmackhaft machen und somit die Arbeitslosenquote im Land senken. Von dem Engagement erhofft sich die Netz-Bekanntheit aber auch Anerkennung von Kanzlerin Angela Merkel (66) – nämlich in Form des Bundesverdienstkreuzes. In der aktuellen Folge ist Slavik nun als Ordnungsbeamter unterwegs – und handelt sich dabei sogar eine Anzeige ein!

In Uniform und mit offiziellem Dienstwagen sorgt Slavik für Ordnung in und um einen Berliner Plattenbau: Nicht nur falsch parkende Bürger werden auf ihr Fehlverhalten hingewiesen, auch auf eine angemessene Geschwindigkeit im Bereich der Spielstraße achtet der Ordnungsamt-Praktikant. Bei seiner Patrouille vor einem Einkaufszentrum fällt Slavik direkt das nächste Problem ins Auge: ein Polizeiwagen, der außerhalb eines Rettungseinsatzes den Fußgängerweg blockiert. Der Fahrer wartete währenddessen in einem Schnellrestaurant auf seine Bestellung. Für Slavik als pflichtbewussten Ordnungshüter ist direkt klar – der Pkw muss abgeschleppt werden. "Wenn wir nicht falsch parken dürfen, dann darf die Polizei das doch auch nicht – außer es ist natürlich ein Noteinsatz", erklärte Slavik seine Entscheidung gegenüber Promiflash.

Doch auch wenn Slavik ganz nach dem Motto "Gleichberechtigung für alle" gehandelt hat, blieb sein Entschluss nicht ohne Folgen. Kurz nach den Dreharbeiten flatterte Slavik eine Anzeige ins Haus. "Der Grund, warum ich die Anzeige bekommen habe, ist, weil ich das Polizeiauto abgeschleppt habe", verriet der Schauspieler. Vorgeworfen wird ihm Amtsanmaßung – das Durchführen einer Handlung, die sonst nur Amtspersonen erlaubt ist. Slavik droht nun eine Geldstrafe oder sogar Haft. Zudem wurde der Regisseur wegen seiner Aufforderung zum korrekten Tragen des Mundschutzes gegenüber Passanten wegen Nötigung angezeigt. Seinem Ziel, das Bundesverdienstkreuz verliehen zu bekommen, ist Slavik aber trotz Anzeige wieder einen Schritt näher gekommen!

Slavik als Mitarbeiter beim Ordnungsamt
Joyn
Slavik als Mitarbeiter beim Ordnungsamt
Slavik beim Abschleppen der Polizei
Joyn
Slavik beim Abschleppen der Polizei
Slavik Junge in "Slavik – Auf Staats Nacken"
Joyn
Slavik Junge in "Slavik – Auf Staats Nacken"
Hättet ihr gedacht, dass Slavik nun eine Anzeige bekommen hat?
296
292


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de