Sie muss noch etwas auf die Heimfahrt warten: Siria Campanozzi (21) hatte sich dazu entschlossen, ihre Brüste durch Implantate ersetzen zu lassen, um eine mögliche Krebserkrankung zu verhindern. Obwohl die OP gut verlaufen war und sie sich bereits bei ihren Fans zurückgemeldet hatte, muss die ehemalige Temptation Island-Teilnehmerin noch im Krankenhaus bleiben. Ihr Mann Davide (22) hat Promiflash nun verraten, woran das liegt.

Eigentlich hätte der TV-Beau Siria schon am Freitag abholen sollen, berichtete er im Gespräch mit Promiflash. Doch anscheinend setzt der Heilungsprozess nach dem Eingriff nicht ganz so schnell ein, wie ursprünglich gedacht: "Sie darf beziehungsweise sollte das Krankenhaus erst verlassen, wenn beide Drainagen weniger als 20 Milliliter am Tag haben", schilderte Davide die medizinischen Aspekte. Die Apparaturen entziehen dem Körper überschüssiges Wundsekret, doch mit täglich etwa 50 Millilitern sei dieser Wert zurzeit einfach noch zu hoch.

Besuche seien derzeit auch nicht erlaubt, beklagte der 22-Jährige. Er verstehe aber, dass Sirias Gesundheit Vorrang habe, deshalb richte er sich nach den Anweisungen der Klinik: "Da sich die Drainagen immer weiter füllen, muss sie erst einmal noch im Krankenhaus bleiben."

"#CoupleChallenge"-Kandidaten Siria und Davide
TVNOW
"#CoupleChallenge"-Kandidaten Siria und Davide
Siria Campanozzi im Juni 2020 in Karlsruhe
Instagram / siriacampanozzi
Siria Campanozzi im Juni 2020 in Karlsruhe
Siria Campanozzi und Davide Tolone
Instagram / davidedondale
Siria Campanozzi und Davide Tolone
Hattet ihr schon davon gehört, dass Siria länger in der Klinik bleiben muss?238 Stimmen
188
Ja, das wusste ich schon.
50
Nein, das höre ich jetzt zum ersten Mal!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de