Cardi B (28) zieht die Reißleine! Eigentlich kennt man die Musikerin als extravagante Rapperin. Ihr kürzliches Projekt hatte allerdings nichts mit Musik zu tun. Stattdessen brachte die Künstlerin eine Puppe von sich auf den Markt – sehr zum Missfallen ihrer Fans. Die hätten nämlich lieber wieder neuen Songs gehört und hielten mit ihrem Unmut auch nicht hinterm Berg. Das war offenbar zu viel für Cardi B – sie deaktivierte kurzerhand ihren Twitter-Account!

Nach dem Gegenwind und den Forderungen ihrer Fans, endlich neue Musik zu veröffentlichen, machte die 28-Jährige ihrem Ärger in einem Instagram-Livestream Luft. "Ich habe so viel Druck. Ich arbeite an so vielem, um den Leuten zu gefallen", gestand sie darin. Um ihren Fans gerecht zu werden, arbeite sie unter Hochdruck an neuen Songs. Gleichzeitig wolle sie sich aber auch auf andere Projekte konzentrieren. "Wie soll ich denn sonst reich werden? Wie soll ich mein Kapital denn sonst aufstocken?", rechtfertigte sie sich. Als Konsequenz auf den ständigen Druck durch ihre Fans deaktivierte sie anschließend sogar ihren Twitter-Account.

Die Twitter-Abwesenheit war allerdings nur von kurzer Dauer. Inzwischen ist Cardi B wieder auf die Plattform zurückgekehrt – und überraschte ihre Fans sogar tatsächlich mit neuer Musik! In einem sechs Sekunden langen Video ist der Ausschnitt eines vermutlich neuen Songs der Rapperin zu hören.

Cardi B, 2021
Instagram / iamcardib
Cardi B, 2021
Cardi B, Musikerin
Getty Images
Cardi B, Musikerin
Cardi B bei einem Auftritt im Januar 2020
Getty Images
Cardi B bei einem Auftritt im Januar 2020
Könnt ihr nachvollziehen, dass Cardi B ihren Account deaktiviert hat?56 Stimmen
28
Ja, mich würden diese ständigen Forderungen auch nerven!
28
Nein, das ist nun mal ihr Job!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de