Promiflash Logo
Harry und Meghan gaben sich drei Tage vor Trauung das JawortGetty ImagesZur Bildergalerie

Harry und Meghan gaben sich drei Tage vor Trauung das Jawort

8. März 2021, 9:30 - Isabella F.

Immer mehr Details kommen ans Licht! Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) haben sich am 19. Mai 2018 in einem großen TV-Spektakel auf Schloss Windsor das Jawort gegeben. In ihrem schonungslos offenen Interview mit Star-Talkmasterin Oprah Winfrey (67) erklärte die ehemalige Suits-Darstellerin aber nun etwas Unglaubliches: Harry und Meghan hatten sich bereits Tage zuvor in einer intimen Zeremonie trauen lassen!

Richtig gehört, die Sussexes waren am Tag ihrer eigentlichen "offiziellen" Heirat schon längst Mann und Frau! "Drei Tage vor unserer Hochzeit haben wir geheiratet. Niemand weiß davon", erzählte die 39-Jährige der TV-Legende offen. Die beiden hatten sich dazu entschlossen, den Erzbischof von Canterbury zu kontaktieren und eine ganz intime Zeremonie zu feiern. "Wir sagten: 'Diese Sache, dieses Spektakel ist für die Welt, aber wir wollen bei unserer Verbindung unter uns sein'", erklärte die gebürtige US-Amerikanerin weiter.

Doch nicht nur dieses überraschende Geständnis kam im Interview mit Oprah ans Tageslicht. Die einstige Schauspielerin packte noch über viel mehr aus. So sei zeitweise der Druck auf die werdende Zweifach-Mutter so groß gewesen, dass sie mit dunklen Gedanken zu kämpfen hatte. "Es passierte alles nur, weil ich atmete. Ich wollte einfach nicht mehr am Leben sein", erläuterte Meghan unter Tränen in dem Sensationsgespräch.

TVNOW / Harpo Productions - Joe Pugliese
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
TVNOW / Harpo Productions - Joe Pugliese
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2018
Seid ihr überrascht, dass Harry und Meghan sich bereits vor ihrer Hochzeit das Jawort gegeben hatten?5196 Stimmen
2908
Ja, und wie!
2288
Nein, nicht so wirklich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de