Bei Tim Mälzer (50) spielen die Gedanken verrückt! Auch am vergangenen Sonntagabend stellte sich der TV-Koch in seiner Show Kitchen Impossible wieder einem begabten Küchenkollegen. Diesmal musste der Gastronom gegen Österreicher Sepp Schellhorn sein Können am Herd in Salzburg unter Beweis stellen. Doch war der TV-Star beim Kochen überhaupt ganz bei der Sache? Beim Thema Knödel erinnerte sich Tim jedenfalls stark an die Brüste einer Frau!

Zum Nachkochen standen für Tim in der aktuellen Folge der Kochsendung Grammelknödel auf dem Plan – eine österreichische Spezialität, bei der die Klöße mit gehackter Schweineschwarte gefüllt werden. Doch an die Füllung der Teiglinge konnte Tim noch gar nicht denken – ihm kam bereits bei der Konsistenz der Knödel etwas ganz anderes in den Sinn: "Könnt ihr euch daran erinnern, als ihr 14, 15, 16 wart und das erste Mal einen Busen in der Hand hattet und so irritiert von der Elastizität wart?" Dieser Vergleich ließ selbst die Twitter-Community schmunzeln. "Knödel oder Busen, Tim will probieren", scherzte ein Nutzer.

Ob Tim am Ende möglicherweise zu abgelenkt war? Das Ergebnis war geschmacklich betrachtet jedenfalls weit entfernt vom Original-Gericht. "Das schmeckt komplett anders. Verdammte Scheiße", nörgelte der 50-Jährige. Nach der Jury-Bewertung musste sich Tim ganz klar geschlagen geben. Für seine Kreation erhielt er nur 5,2 von möglichen zehn Punkten.

Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible"
TVNOW / Endemol Shine
Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible"
Tim Mälzer, Gastronom
TVNOW / Markus Hertrich
Tim Mälzer, Gastronom
Sepp Schellhorn und Tim Mälzer
TVNOW / picture alliance / Simon Hausberger
Sepp Schellhorn und Tim Mälzer
Habt ihr beim Thema Knödel die gleichen Gedanken wie Tim?71 Stimmen
59
Nein, daran hätte ich jetzt gar nicht gedacht!
12
Ja, da ist schon eine gewisse Ähnlichkeit vorhanden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de