Eine Schlager-Ära geht zu Ende! Am 30. Januar 2004 flimmerte "Willkommen bei Carmen Nebel" zum ersten Mal über die TV-Bildschirme. Moderatorin Carmen Nebel (64) begrüßte in den vergangenen Jahren die bekanntesten Volksmusik- und Operngrößen auf ihrer Bühne. Heute heißt es aber Abschied nehmen. Die Blondine führt zum letzten Mal durchs Programm. Für die Zuschauer ist bereits klar: Carmen wird in Zukunft schmerzlich vermisst.

Obwohl einige Fans der Meinung sind, dass dem ZDF-Format frischer Wind guttut und die 64-Jährige sich mit gutem Grund verabschiedet, ist der Großteil des Publikums enttäuscht. Während die emotionale Abschiedsshow mit Gästen wie Marianne Rosenberg (66), Maite Kelly (41) und Howard Carpendale (75) in vollem Gange ist, schwärmen einige Twitter-User in den höchsten Tönen. "An Carmen liebe ich, dass sie wirklich alles liebt, was in ihrer Show ist. Sie sitzt auch während allen Performances auf dem Sofa und genießt!", schreibt jemand. Ein anderer fragt: "Was? Heute zum letzten Mal 'Willkommen bei Carmen Nebel' – nicht euer Ernst, ZDF?"

Ob Giovanni Zarrella (43) in die großen Fußstapfen der Fernsehmoderatorin treten kann? Der Sänger übernimmt zwar nicht ihre Show, moderiert zukünftig auf Carmens Sendeplatz aber eine neue Musikshow für den Sender. "Und Giovanni Zarrella beerbt Carmen Nebel? Unabhängig davon, dass ich ihn für inkompetent halte, haben wir noch nicht genug männliche (Schlager-)Showmaster?", twittert ein Nutzer und ärgert sich vor allem, dass mit der Schlagerikone eine weibliche Showmasterin ihren Abschied feiert.

Carmen Nebel bei "Heiligabend mit Carmen Nebel" 2015
Getty Images
Carmen Nebel bei "Heiligabend mit Carmen Nebel" 2015
Carmen Nebel, Moderatorin
Getty Images
Carmen Nebel, Moderatorin
Giovanni Zarrella bei der ETL Sportnacht, August 2018
Christoph Hardt / Future Image / Actionpress
Giovanni Zarrella bei der ETL Sportnacht, August 2018
Seid ihr auch traurig, dass Carmen zukünftig nicht mehr ihre Show moderiert?343 Stimmen
257
Ja – ich kann mir den Schlagerabend gar nicht ohne sie vorstellen.
86
Nö. Solche TV-Formate gucke ich eh nie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de