Die Roloffs haben einen schweren Schicksalsschlag erlitten. Erst vor knapp einem Jahr plauderten Zach (30) und Tori Roloff aus, dass ihre Familienplanung nach zwei Kindern noch längst nicht abgeschlossen ist, denn: Das Ehepaar wünscht sich eine Großfamilie. Die beiden "Little People, Big World"-Stars sind bereits stolze Eltern einer Tochter, Lilah, und eines Sohnes namens Jackson. Umso glücklicher waren die beiden dann, als sie kürzlich erfuhren: Sie erwarten Nachwuchs Nummer drei – doch nach der sechsten Schwangerschaftswoche verlor Tori ihr Kind, wie sie nun mitteilt.

"Wir waren so aufgeregt, als wir es herausfanden [...]. Wir gingen dann in der achten Woche zum ersten Ultraschalltermin und dort stellte sich heraus, dass wir unser süßes Baby zwei Wochen zuvor verloren hatten", gibt die Reality-TV-Darstellerin in einem herzzerreißenden Instagram-Post preis. Sie habe sich noch nie so verloren, traurig, wütend und verängstigt gefühlt wie in diesem Moment. "Ich hatte keine Symptome einer Fehlgeburt [...] und nichts hätte mich darauf vorbereiten können, zu hören, dass unser süßes Baby nicht mehr da ist", gesteht Tori.

Wie sie weiter schreibt, sei sie in dieser schweren Zeit vor allem für die Unterstützung ihres Mannes Zach dankbar, der für sie ein Fels in der Brandung ist. "Er war die ganze Zeit über an meiner Seite, und ohne ihn hätte ich es nicht geschafft", erzählt Tori.

Zach und Tori Roloff, 2017
Instagram / zroloff07
Zach und Tori Roloff, 2017
Tori Roloff im Januar 2020
Instagram / toriroloff
Tori Roloff im Januar 2020
Tori und Zach Roloff
Instagram / zroloff07
Tori und Zach Roloff


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de