Am vergangenen Dienstag flimmerte das große Finale der aktuellen Staffel von The Masked Singer über die Bildschirme. Endlich wurden die letzten vier kostümierten Promis enttarnt. Im Finale mit dabei: Schildkröte Thomas Anders (58). Der geübte Gesangskünstler schaffte es immerhin auf Platz vier! Jetzt verriet der Sänger im Promiflash-Interview: Er hatte sich eine Liste mit allen Personen gemacht, die er belogen hatte!

Dem 58-Jährigen fiel das Versteckspiel überhaupt nicht leicht, vor allem, wenn seine Lieben ihn auf die Show ansprachen. Dennoch schwieg er eisern: "Ich habe in 95 Prozent der Fälle gar nicht geantwortet. Ich bin auch viel seltener ans Telefon gegangen, wenn irgendwelche Freunde dran waren.", gestand er gegenüber Promiflash. Zukünftigen Kandidaten gibt der Künstler den Tipp, sich eine Liste mit den Namen der Angeflunkerten zu machen: "Dann habt ihr es am Schluss einfacher, zu wissen, bei wem ihr euch entschuldigen müsst", sagte er lachend während des Gesprächs.

Bei all dem Trubel, den die Teilnahme an der Show mit sich bringt, ist es doch sehr löblich, dass Thomas sich zumindest bemüht, bei seinen Freunden wieder für Harmonie zu sorgen. Den Zuschauern der Show konnte er übrigens nicht lange was vormachen – sie hatten den einstigen Modern Talking-Sänger bereits nach wenigen Auftritten erkannt.

Die Schildkröte bei "The Masked Singer"
ProSieben / Willi Weber
Die Schildkröte bei "The Masked Singer"
Thomas Anders, die "The Masked Singer"-Schildkröte
ProSieben/Willi Weber
Thomas Anders, die "The Masked Singer"-Schildkröte
Thomas Anders, Pop- und Schlagersänger
action press/CLEMENS BILAN /POOL
Thomas Anders, Pop- und Schlagersänger
Würdet ihr euch nach der Show bei eurem Umfeld entschuldigen?210 Stimmen
161
Quatsch, die meisten wissen doch danach, dass es keine böse Absicht war.
49
Ich denke schon, das schlechte Gewissen wäre ziemlich groß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de