Nach der Geburt ihres ersten Kindes herrscht bei Anna Heiser Gefühlschaos. Nachdem die ehemalige Bauer sucht Frau-Kandidatin und ihr Mann Gerald im vergangenen August ihre Schwangerschaft verkündet hatten, brachte Anna im Januar schließlich den gemeinsamen Sohn zur Welt. Dessen anstehende Taufe erweist sich nun als echter Stresstest für die frischgebackene Mutter. Infolge der Schwangerschaft hat sich ihr Körper ein wenig verändert – ganz zum Unmut der 30-Jährigen.

Auf der Suche nach einem passenden Outfit für das bevorstehende Ereignis sei sie "wie eine Bekloppte durch Windhoek gerannt", verrät die in Namibia lebende Anna in ihrer Instagram-Story. Alles, was ihr gefiel, habe es nicht in ihrer Größe gegeben. "In Verbindung mit der Müdigkeit hatte ich einen Nervenzusammenbruch", gesteht sie daraufhin. Sie habe sich "fett und hässlich" gefühlt. Letzten Endes habe sie weinend in ihrem Zimmer gesessen, während Gerald, ihre Mutter und ihre Schwester sie trösten mussten.

Sie habe sich schließlich ein Kleid von einer Freundin geliehen, erzählt Anna weiter. Das einzig verbleibende Problem: ein Paar schöne Schuhe. "Da meine Füße mit 30 zu wachsen beschlossen haben, passt mir auch da nichts mehr", ärgert sie sich. Sie werde sich deshalb noch mal auf die Suche begeben und gegebenenfalls in "irgendwelche Schuhe quetschen".

Anna Heiser im Januar 2021
Instagram / anna_m._heiser
Anna Heiser im Januar 2021
Gerald und Anna Heiser im September 2020
Instagram / anna_m._heiser
Gerald und Anna Heiser im September 2020
Anna Heiser im Juni 2020
Instagram / anna_m._heiser
Anna Heiser im Juni 2020
Könnt ihr Annas Gefühlschaos nachvollziehen?810 Stimmen
496
Nur zu gut!
314
Ehrlich gesagt nicht wirklich, nein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de