Ashley Cain (30) muss weitere schlimme Nachrichten verkraften. Die nicht einmal ein Jahr alte Tochter Azaylia des Fußballspielers und einstigen UK-Es on the Beach-Stars leidet an einer aggressiven Form von Leukämie. Die Kleine musste schon zahlreiche Operationen und zwei Chemotherapien durchstehen. Im Anschluss daran hatte es kurz so ausgesehen, als ob sie über den Berg sei – doch vor ein paar Wochen kehrte ihr Krebs zurück. Jetzt soll sie eine neue Behandlung starten: Aber ein entscheidendes Medikament fehlt, um damit beginnen zu können.

"Meine Augen sind voller Kummer, weil [...] eines der Medikamente, das Azaylia für den morgigen Behandlungsbeginn braucht, um ihre Leukämie-Werte zu senken und sie in Remission zu bringen, von den Pharmafirmen nicht freigegeben wird", teilte der besorgte Neu-Papa seinen Followern nun in seiner Instagram-Story mit. Nachdem er und seine Partnerin Safiyya Vorajee diese schockierende Nachricht erfahren hätten, habe Ashley "intensive Gespräche" mit Ärzten, Beratern und Pharmafirmen geführt, um zu versuchen, dieses essenzielle Medikament zu beschaffen. Bisher habe er damit aber leider keinen Erfolg gehabt.

Der britische Profisportler hatte jedoch auch noch eine positive Neuigkeit. Denn die Resonanz auf den Spendenaufruf, den er gestartet hatte, um Azaylia die Behandlung zu ermöglichen, die sie braucht, um gesund zu werden, habe seine kühnsten Träume übertroffen. Ashley sei "überwältigt und sprachlos", dass bisher umgerechnet rund 1,64 Millionen Euro für sein kleines Mädchen zusammengekommen seien.

Ashley Cain und seine Familie im Dezember 2020
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain und seine Familie im Dezember 2020
Azaylia Cain im März 2021
Instagram / mrashleycain
Azaylia Cain im März 2021
Ashley Cain und seine Tochter im März 2021
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain und seine Tochter im März 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de