Wie ernst ist es eigentlich zwischen Greta und Fynn? Die beiden fanden sich direkt bei der ersten Paarungszeremonie und drei Wochen später standen sie dann sogar zusammen im Finale von Love Island. Der Verkaufsmitarbeiter und die 21-Jährige erreichten letzten Endes den zweiten Platz der Kuppelshow. Nach dem Ende des Datingformats plaudern die beiden Turteltauben gegenüber Promiflash nun aus: Sind sie verliebt?

Nein, das seien sie noch nicht. "Also von Verliebtsein würde ich noch nicht so richtig sprechen, weil ich glaube, dass Liebe ein starker Begriff ist. Aber verguckt habe ich mich definitiv", verrät Fynn im Promiflash-Interview. Wie er betont, glaube er fest daran, dass es was zwischen ihm und Greta werden und die Gefühle noch intensiver werden könnten. Ob es dann letztendlich aus so sein wird, das könne der 23-Jährige aber nicht hundertprozentig vorhersagen.

Denn erst mal habe der gebürtige Adendorfer vor, dass Bottlegirl noch weiter kennenzulernen. "Aber es geht auf jeden Fall in die richtige Richtung bei ihr", betont Fynn und sagt, dass er sich auf jeden Fall in Greta verlieben könnte.

Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Fynn und Greta, "Love Island"-Finalisten 2021
Greta Engelfried in Bad Homburg im Dezember 2020
Instagram / greta_e_
Greta Engelfried in Bad Homburg im Dezember 2020
Fynn und Greta, "Love Island"-Kandidaten 2021
RTLZWEI
Fynn und Greta, "Love Island"-Kandidaten 2021
Glaubt ihr, dass aus "verguckt" bald "verliebt" werden könnte?3195 Stimmen
1402
Ja, davon bin ich überzeugt.
1793
Nein, ich befürchte, sie trennen sich eher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de