Mit dieser Gastjurorin muss Heidi Klum (47) nachsichtig sein! Die Modelmama setzt für ihre Sendung Germany's next Topmodel seit inzwischen drei Jahren auf ein Konzept mit einer pro Folge wechselnden Jury. In jeder Episode beurteilt die GNTM-Chefin gemeinsam mit mindestens einem prominenten Gast die Leistungen ihrer Mädchen. In dieser Woche wird Heidi von der einstigen Topmodel-Zweiten und heutigen Moderatorin Rebecca Mir (29) unterstützt. Doch die Hochschwangere muss bei einer Aufgabe passen!

Für den Elimination-Walk der neunten Folge überlegte sich Heidi etwas besonders Anspruchsvolles: Ihre Mädchen müssen auf dem Laufsteg einige Hindernisse überwinden. Eine Rutsche, eine Wippe oder auch ein überdimensionales Laufrad sollen die Kandidatinnen professionell in ihre Performance integrieren. Das soll Rebecca den Girls eigentlich vormachen, doch die Produktion macht Heidi dann auf etwas aufmerksam: "Sorry, aber sie ist schwanger. Wir haben uns überlegt, dass du das stattdessen vormachen könntest."

Das lässt sich die Model-Mama nicht zweimal sagen: Gewohnt professionell demonstriert Heidi den Action-Walk und beweist dabei mal wieder, dass sie es immer noch drauf hat. Da kann auch Rebecca nur begeistert Beifall klatschen.

Rebecca Mir am Set von "Germany's next Topmodel"
Instagram / rebeccamir
Rebecca Mir am Set von "Germany's next Topmodel"
Heidi Klum, 2019
Getty Images
Heidi Klum, 2019
Rebecca Mir und Massimo Sinató 2021
Instagram / massimo__sinato
Rebecca Mir und Massimo Sinató 2021
Wie findet ihr Rebecca als Gastjurorin?1471 Stimmen
1177
Toll, die Folgen mit ihr schaue ich immer gerne.
294
Nicht sonderlich berauschend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de