Hinter den Germany's next Topmodel-Kulissen gelten strenge Regeln! Die Mädchen dürfen beispielsweise keine Handys oder Laptops dabeihaben oder sich alleine vom Set entfernen. Aber was ist eigentlich, wenn man wirklich dringend weg muss – zum Beispiel, um eine Toilette aufzusuchen? Dann dürfen die Teilnehmerinnen den Drehort doch sicher verlassen, oder? Nicht unbedingt, wie eine ehemalige Kandidatin Promiflash nun exklusiv verrät!

Theresia Fischer (29), einst Teilnehmerin der 14. Staffel, plaudert im Interview aus: "Du durftest nur auf Toilette gehen, wenn du dich abgemeldet hast und das war eigentlich auch schwierig während der Dreharbeiten." Mal durfte eine gehen, mal mussten sich die Nachwuchsmodels abwechseln, erinnert sich die Blondine noch genau. "Es gab auch Situationen, wo du einfach mal zusammenkneifen musstest. Du musstest Pipi, aber es ging nicht, weil dann die Show losging", erklärt die Hamburgerin.

"Viele Mädchen sind sehr jung, die brauchen auch noch eine gewisse Führung", zeigt Theresia ihr Verständnis für die Regeln am Set. Sie habe sich damals teilweise wie in einem Jugendcamp gefühlt. Was haltet ihr von den Toiletten-Regeln? Stimmt unten ab!

Theresia Fischer, Model
Getty Images
Theresia Fischer, Model
Theresia Fischer während der Fashion Week in Berlin, Januar 2020
Chris Emil Janßen / ActionPress
Theresia Fischer während der Fashion Week in Berlin, Januar 2020
Theresia Fischer mit Hündin Klopsi
Instagram / theresiafischer
Theresia Fischer mit Hündin Klopsi
Was haltet ihr von den Toiletten-Regeln?950 Stimmen
789
Bescheuert! Wenn man muss, dann muss man.
161
Einleuchtend – die Produktion trägt ja die Verantwortung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de