Wenn sich Günther Jauch (64), Thomas Gottschalk (70) und Barbara Schöneberger (47) bei Denn sie wissen nicht, was passiert mit ihren beiden prominenten Gästen duellieren, schalten Millionen Zuschauer ein. Die in den drei April-Shows zu erspielende Gewinnsumme von jeweils 50.000 Euro soll Helden des Alltags zugutekommen. Im Kampf um das Geld werden seine Moderatoren-Kollegen am Samstagabend allerdings auf die jahrzehntelange Erfahrung Günther Jauchs verzichten müssen: Der Showmaster hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Das bestätigte ein Sprecher des Senders RTL gegenüber DWDL. Es handle sich um das erste Mal seit 31 Jahren, dass Jauch ausfällt. Trotz seiner Erkrankung soll die Sendung wie geplant stattfinden. Auf sich allein gestellt werden Gottschalk und Schöneberger allerdings nicht sein. Der Sender ist offenbar bereits auf der Suche nach vermutlich nicht minder prominentem Ersatz. Jauch selbst soll am Samstag live zugeschaltet werden.

"Ich bin auch zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin", kündigte der Moderator an. Die rund zweieinhalb Millionen Fans der Sendung dürften dem 64-Jährigen bis dahin die Daumen für eine schnelle Genesung drücken. Wie gut die Show schließlich ankommt, beweist neben der grandiosen Quote auch die Auszeichnung mit dem Deutschen Fernsehpreis.

Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Günther Jauch bei "Denn sie wissen nicht, was passiert"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Günther Jauch bei "Denn sie wissen nicht, was passiert"
Moderator Günther Jauch
Krick, Jens
Moderator Günther Jauch
Thomas Gottschalk, Jürgen Vogel, Mario Barth, Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Assistenten
TVNOW / Stefan Gregorowius
Thomas Gottschalk, Jürgen Vogel, Mario Barth, Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Assistenten


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de