War die Dschungelshow für Christina Dimitriou (29) Top oder Flop? Weil die Reality-TV-Show in diesem Jahr pandemiebedingt nicht in Down Under stattfinden konnte, entschied sich RTL für eine Ersatzsendung, in der es ein Ticket für den "richtigen" Busch im kommenden Jahr gab. Das ging zwar an Filip Pavlovic (26) – aber auch Ex-Konkurrentin Christina ist trotz der Niederlage keineswegs enttäuscht. Sie zieht nach ihrer Teilnahme ein komplett positives Fazit.

"Das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Einer meiner größten Träume war, dass ich in den Dschungel komme. Auch wenn es nicht der richtige Dschungel war, es war die Ersatzshow", betont die Ex on the Beach-Beauty im Gespräch mit Promiflash. Sie empfinde das Trash-Format als große Ehre für einen Reality-TV-Darsteller und sei demnach glücklich, es in die Show geschafft zu haben. Auch die Hoffnung auf den Einzug ins australische Lager habe sie noch nicht ganz aufgegeben. "Es war eine große Erfahrung", schwärmt sie zudem von der Zeit im Tiny House und den Herausforderungen im Studio.

Auch für sich persönlich habe die Freundin von Love Island-Star Aleksandar Petrovic (30) so einiges mitnehmen können. Sie habe sich besonders gefreut, keine eklige Schlangenprüfung abgebrochen zu haben. "Ich hatte Angst vor Schlangen – aber ich habe es geschafft. Ich habe keine Prüfung abgebrochen, bis im Halbfinale die Höhe dazu kam", erinnert sie sich. Die enorme Höhenangst habe ihr dann aber doch zugesetzt.

Reality-TV-Star Christina Dimitriou bei einer Dschungelprüfung
TVNOW / Stefan Gregorowius
Reality-TV-Star Christina Dimitriou bei einer Dschungelprüfung
Christina Dimitriou, Influencerin
Instagram / christinadimitriou_official
Christina Dimitriou, Influencerin
Christina Dimitriou bei "Ex on the Beach"
TVNOW
Christina Dimitriou bei "Ex on the Beach"
Seid ihr überrascht, dass Christina so von dem Format schwärmt?282 Stimmen
214
Ja, ich fand die Show nämlich ziemlich langweilig.
68
Nö, sie hatte richtig Spaß in der Show. Das hat man gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de