Das steckt hinter dem Korb von Carry! Die Hamburgerin matchte in dem neuen Dating-Format 5 Senses for Love ziemlich schnell mit dem Trainer Tobias Kirsch. Der entschied sich in der letzten Kennenlernphase auch, der Beauty einen Antrag zu machen – so schreibt es das Konzept der Sendung vor. Die Blondine lehnte den Antrag allerdings überraschend ab. Im Promiflash-Interview sprach Carry nun über ihre Gründe, sich nicht zu verloben.

"Es ging mir alles zu schnell und ich fühlte mich unter Druck gesetzt. Ich konnte nicht zu 100 Prozent sagen, dass ich mir sicher bin", erklärte die Flugbegleiterin ihre Entscheidung im Gespräch mit Promiflash. Anscheinend hat es auch nicht dafür gereicht, den Schritt einfach zu gehen und Tobi in Griechenland besser kennenzulernen. Immerhin hätte man die Verlobung dann immer noch lösen können, sollte es nicht passen.

Nur sechs Paare schafften es verlobt in die vierte Folge. Aber wie der zugehörige Trailer schon andeutet, wird nicht jedes Duo sein Happy End in Griechenland finden. Vor allem zwischen Merle Carina und Christian Hesse scheint es ordentlich zu krachen. Wer am Ende wirklich vor den Traualtar tritt, wird sich erst in ein paar Wochen zeigen.

"5 Senses for Love" immer mittwochs 20:15 Uhr auf Sat.1 oder auf Joyn.

"5 Senses for Love"-Kandidat Tobias Kirsch
SAT.1/Benedikt Müller
"5 Senses for Love"-Kandidat Tobias Kirsch
Carry von "5 Senses for Love"
Instagram / carryfit
Carry von "5 Senses for Love"
Tobias Kirsch, "5 Senses for Love"-Kandidat
Instagram / tobikirsch
Tobias Kirsch, "5 Senses for Love"-Kandidat
Könnt ihr Carrys Begründung nachvollziehen?167 Stimmen
56
Ja, ich kann sie schon verstehen!
111
Nein, ich dachte, dass die Sendung so funktioniert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de