Immer mehr Details kommen ans Licht! Schon seit einigen Wochen ist offiziell, dass Sabrina Mina (28) und Mehmet getrennte Wege gehen. Das 5 Senses for Love-Ehepaar hatte die Gründe für das Liebes-Aus zunächst zurückgehalten – dann packte die Kosmetikerin aus, dass ihr Ex sie mehrfach betrogen habe. Jetzt kommt es aber noch dicker für die Schleswig-Holsteinerin. Sie hat erfahren, dass Mehmet (29) sogar in der Nacht vor der Hochzeit fremdgegangen ist – und zwar mit "5 Senses"-Kandidatin Nicole Szagun.

Das behauptete zumindest deren Ex-Flirt Sahand in seiner Instagram-Story. In einem Q&A stand er seinen Fans Rede und Antwort und enthüllte auch das entscheidende Detail, dass der 29-Jährige kurz vor dem großen Tag mit Nicole geschlafen habe. Angeblich hätten er, Nicole und Mehmet sogar fast einen Dreier gehabt. Für Sabrina kam dieses pikante Sexgeheimnis wohl total überraschend – in ihrer Social-Media-Story brach sie in Tränen aus. "Jetzt hat er in der Nacht vor der Nacht mit Nicole geschlafen. Schlimm von dir – aber auch von dir, Nicole. Du wusstest, dass ich mich gefreut habe und glücklich war", äußert sie entrüstet.

Im Nachhinein muss sie aber zugeben, dass Sahands Geschichte durchaus Sinn ergebe. "Ich habe Mehmet um 12 Uhr nach Hause geschickt mit dem Taxi, weil ich die Nacht vor der Hochzeit nicht mit ihm verbringen wollte, und ich habe am nächsten Tag ein Taxiticket gefunden, das belegt, dass er um 6 Uhr mit dem Taxi gefahren ist", erinnerte sie sich. Damals habe ihr Mehmet aber eine recht plausible Ausrede aufgetischt – und Sabrina habe ihm geglaubt.

Sahand, ehemaliger "5 Senses for Love"-Kandidat
Instagram / sa.hand_
Sahand, ehemaliger "5 Senses for Love"-Kandidat
"5 Senses for Love"-Kandidatin Nicole Szagun
Sat.1
"5 Senses for Love"-Kandidatin Nicole Szagun
Sabrina und Mehmet, "5 Senses for Love"-Pärchen
Instagram / 5sensesformehmo
Sabrina und Mehmet, "5 Senses for Love"-Pärchen
Wie findet ihr es, dass Sahand dieses Detail ausgepackt hat?3699 Stimmen
3031
Gut, Sabrina hat das Recht, es zu erfahren.
668
Ich finde es nicht gut – vor allem gehört so etwas nicht in die Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de