Auch nach der Teilnahme bei Germany's next Topmodel wird der Druck nicht weniger! Tamara Rebecca hatte im vergangenen Jahr an Heidi Klums (47) Castingshow teilgenommen. Innerhalb kürzester Zeit mauserte sich die Blondine dabei zum absoluten Publikumsliebling. Ihre Community wuchs rasant an – nach der Sendung flachte die Begeisterung für den Alltag der Beauty allerdings wieder ab: Tamara hat mehrere Tausend Follower verloren!

"Ich dachte mir nie, dass ich so ein Zahlenmensch bin, weil das ist ja richtig unnötig", gab Tamara offen und ehrlich im Interview mit Promiflash zu. Trotzdem ging es dem Model nahe und Zweifel kamen auf, wenn ein Bild oder Video mal nicht so gut bei den Fans ankam. "Ich habe wirklich geweint, weil ich keine Ahnung hatte, was ich erzählen soll", verriet Tamara. Doch gegen den Druck, der aufkommt, könne man nichts unternehmen.

"Mir wird das richtig unangenehm, wenn ich Bilder poste und die kommen schlecht an", erklärte Tamara. Doch aufgrund der aktuellen Lage sei es gar nicht so einfach, den Fans abwechslungsreichen Content zu bieten. "Wie soll ich denn ins Gespräch kommen? Ich hab keinen Freund, ich bin allein die ganze Zeit zuhause – keine Ahnung", erklärte Tamara.

Tamara Rebecca, ehemalige GNTM-Kandidatin
Instagram / tamarabecca
Tamara Rebecca, ehemalige GNTM-Kandidatin
Tamara Rebecca, Ex-Kandidatin bei "Germany's next Topmodel"
Instagram / tamarabecca
Tamara Rebecca, Ex-Kandidatin bei "Germany's next Topmodel"
Ex-GNTM-Girl Tamara Hitz
Instagram / tamarabecca
Ex-GNTM-Girl Tamara Hitz
Hättet ihr gedacht, dass die GNTM-Girls so einem Druck ausgesetzt sind?952 Stimmen
248
Nee, damit habe ich nicht gerechnet!
704
Ja, das dachte ich mir schon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de