Am 25. April überraschte die in Dubai lebende ehemalige GNTM-Kandidatin Fiona Erdmann (32) ihre Fans mit einer schönen Nachricht. Sie und ihr Lebensgefährte Mohammad seien überglücklich, da sie erneut Nachwuchs erwarten. Wenige Tage später dann der Schock: Das Herz des Ungeborenen hat in der 18. Schwangerschaftswoche aufgehört zu schlagen. Nun steht Fiona der sehr schwere Gang in die Klinik bevor.

Sie wird ihr Kind tot zur Welt bringen müssen. Fiona Erdmann meldet sich nun auf Instagram mit emotionalen Worten bei ihrer Community. "Mir steht das Schlimmste leider noch bevor, da ich bisher noch nicht ins Krankenhaus konnte", schreibt die 32-Jährige und fügt an: "Die, die das schon einmal durchmachen mussten, wissen, wovon ich rede." Die Fans unterstützen das deutsche Model in dieser schweren Zeit, so gut es geht. Fiona erzählt davon, wie viele Nachrichten sie unterdessen erhalte, von Frauen, denen dasselbe widerfahren sei. Bald möchte sie sich wieder melden. "Vor allem, weil ich einfach gemerkt habe, wie wichtig es ist, darüber zu reden", merkt sie an.

Mit zahlreichen Kommentaren nehmen Fionas Supporter im Netz an dem tragischen Verlust ihres zweiten Kindes teil. "Alles Gute und Liebe – viel Kraft für die nächste Zeit", "Als Mama finde ich gerade keine Worte, es tut mir so unendlich leid für euch!" und: "Du schaffst das", sind nur einige mitfühlende Worte, die der trauernden Mutter anlässlich ihres bevorstehenden Gangs ins Krankenhaus mitgegeben werden.

Der Babybauch von Fiona Erdmann
Instagram / fionaerdmann
Der Babybauch von Fiona Erdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Freund Mohammad und ihrem Sohn Leo Luan
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Freund Mohammad und ihrem Sohn Leo Luan
Fiona Erdmann, Model
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de