Eine unglaublich schwere Zeit für Ashley Cain (30). Nachdem der ehemalige Fußballprofi seine Fans monatelang im schweren Kampf seiner kleinen Tochter Azaylia gegen die Leukämie mitgenommen hatte, musste er Ende April die traurige Nachricht bekannt geben, dass das Baby gestorben ist. Der Ex on the Beach-Star und seine Partnerin Safiyya Vorajee (33) sind zutiefst erschüttert – müssen sich jetzt aber um die Planung der Trauerfeier ihrer Tochter kümmern. Ashley gibt zu: Die Vorbereitungen gehen an die Substanz.

Auf Instagram gibt der trauernde Vater einen Einblick in seine Gefühlswelt und erklärt, wie schwer ihn der Verlust der Kleinen getroffen hat. "Ich dachte immer, ich sei stark", beginnt er – jetzt aber die Beerdigung seines acht Monate alten Babys planen zu müssen, zwinge ihn in die Knie. "Ich hatte immer Angst davor, zum ersten Mal eine Beerdigung planen zu müssen. Ich hätte aber niemals gedacht, dass es die meines Kindes sein würde. An manchen Tagen drohe ich, daran zu zerbrechen", schreibt er in seiner Story.

Obwohl der 30-Jährige am Boden zerstört ist, spendet ihm offenbar eine Sache ein wenig Trost: seine orangefarbenen Joggingschuhe. Die Sneaker hatte er sich als Symbol für Azaylias Krankheit zugelegt. "Ich hoffe, sie helfen mir, rauszukommen und den Schmerz durchzustehen", betonte er. Er rufe sich so ständig in Erinnerung, dass seine Tochter eine Kämpferin gewesen ist.

Ashley Cain mit seiner Familie im Februar 2021
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain mit seiner Familie im Februar 2021
Ashley Cain mit seiner Tochter
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain mit seiner Tochter
Ashley Cain im Mai 2021
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain im Mai 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de