Christian Polanc (42) ist außer sich! Der Profitänzer und seine Tanzpartnerin Lola Weippert (25) mussten in der vergangenen Folge Let's Dance verlassen. Sie ergatterten von allen sechs Paaren die wenigsten Punkte und erhielten auch nicht genug Anrufe der Zuschauer. Dass Lola und Christian eine so niedrige Jurywertung bekamen, schien sie jedoch ziemlich zu überraschen: Letzterer regte sich darüber im Netz sogar ganz schön auf.

Auf Instagram schrieb der 42-Jährige kurz nach seiner Performance: "Ich bin ehrlich etwas geschockt und kann das Jury-Urteil heute wirklich gar nicht verstehen [...] Lola hat all ihren Schmerz und ihre Gefühle vertanzt, doch leider nur 19 Punkte bekommen." Die Moderatorin hatte sich in der Folge emotional sehr geöffnet und über die Trennung ihrer Eltern erzählt. Mit dem Tanz wollte sie ausdrücken, wie schlecht es ihr damals danach ging.

Doch was hatten die Juroren überhaupt an Christians und Lolas Tanz auszusetzen? Jorge Gonzalez (53) erklärte: "Ich wusste nicht, ob du leidest oder lachst. Das hat mir ein bisschen gefehlt, das ist schade, denn getanzt hast du gut." Joachim Llambi (56) merkte außerdem an, dass der 25-Jährigen einige handwerkliche Fehler unterlaufen waren.

Lola Weippert und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Lola Weippert und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2021
Lola Weippert und Christian Polanc im Mai 2021 in Köln
Getty Images
Lola Weippert und Christian Polanc im Mai 2021 in Köln
Lola Weippert und Christian Polanc in der achten "Let's Dance"-Show
Getty Images
Lola Weippert und Christian Polanc in der achten "Let's Dance"-Show
Fandet ihr die Jury-Wertung auch ungerecht?2296 Stimmen
1618
Ja, das war schon fies.
678
Nein, sie haben einfach nicht so abgeliefert wie die anderen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de