Queen Elizabeth II. (95) erinnerte auf ganz besondere Weise an ihren verstorbenen Mann Prinz Philip (✝99). Am vergangenen Dienstag hielt die Monarchin erstmals seit dem Tod von Prinz Philip eine große Rede. Traditionellerweise präsentierte sie die sogenannte "Queen's Speech" – eine Rede zur Eröffnung des britischen Parlaments, wozu sie ihr Sohn Prinz Charles (72) begleitete. Bei diesem Anlass soll die Queen die Chance genutzt haben, ihres Mannes zu gedenken – und zwar mit ihrer Kleiderwahl!

Die Queen kam zur Parlamentseröffnung in einem hellblauen Mantel, einem dazu passenden Kleid, das mit gelben Blumen verziert war, und einem dazu passenden blauen Hut. Mit diesem Outfit könnte sie an ihren verstorbenen Ehemann erinnert haben, denn die 95-Jährige trug dasselbe Kleid auf einem Porträt anlässlich von Philips 99. Geburtstag – dem letzten Geburtstag seines Lebens.

Nach dem Tod ihres Mannes wird darüber spekuliert, ob die Queen tatsächlich bis zu ihrem Lebensende noch arbeiten wird oder ob sie gedenkt, schon früher in den Ruhestand zu treten. Geschichtsprofessorin Sarah Richardson vermutete gegenüber PA News Agency, dass auch die pflichtbewusste Queen darüber nachdenke, kürzer zu treten. "Ich denke, sie wird nach und nach zurücktreten, sie ist Mitte 90 und nun ziemlich auf sich allein gestellt, nachdem Philip 70 Jahre an ihrer Seite gewesen war", gab die Professorin an.

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in Windsor, Juni 2020
Royalfoto / ActionPress
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in Windsor, Juni 2020
Queen Elizabeth II. bei der Parlamentseröffnung in London, 2021
Getty Images
Queen Elizabeth II. bei der Parlamentseröffnung in London, 2021
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Juni 2012
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Juni 2012
Glaubt ihr auch, dass sich die Queen bald zur Ruhe setzen wird?703 Stimmen
519
Nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen!
184
Ja, ich denke, sie wird bald kürzer treten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de