Hollywood-Schauspielerin Megan Fox (35) und ihr aktueller Freund Colson Baker, besser bekannt als Rapper Machine Gun Kelly (31), machten im vergangenen Sommer ihre Beziehung offiziell. Die beiden sind offenbar total vernarrt ineinander. Seit der Bekanntgabe ihrer Liaison plaudern sie auch gerne mal aus dem Nähkästchen. So zum Beispiel darüber, wie ihr zweites Date ablief: Die Turteltauben bekamen dabei unerwarteten Besuch von einem Hai!

Im cremefarbenen Sessel von Talk-Ikone Ellen Degeneres (63) haben schon einige Stars pikante Storys ausgepackt. Jetzt auch MGK, als ihn die Moderatorin auf Bilder ansprach, die ihn gemeinsam mit Megan beim ersten Date zeigten. "Das ist sie, wie sie ziemlich gefährlich von einem Balkon im dritten Stock herunterklettert – in Stöckelschuhen", erzählte der Blondschopf und verriet, dass das aber längst nicht das verrückteste Date mit der Transformers-Beauty war. Bei seinem zweiten Date ging das junge Paar auf Bora Bora unfreiwillig mit Haien schwimmen. "Sie setzte ihre Schwimmbrille auf [und ging unter Wasser] und sagte: 'Babe, da ist ein Hai'", erinnerte er sich an den Schockmoment. "Und bevor sie ihren Satz beendet hatte, war ich schon wieder halb auf der Straße. Ich ließ sie im Wasser zurück", gab der Tattoo-Fan ehrlich zu.

Zum Glück trug der Musiker zu der Zeit noch nicht sein besonderes Amulett um den Hals, das ihm die Dunkelhaarige schenkte. Der Anhänger, der konserviertes Blut seiner Angebeteten enthält, hätte dem schwimmenden Raubtier womöglich ziemlich gut gefallen.

Machine Gun Kelly und Megan Fox
Instagram / machinegunkelly
Machine Gun Kelly und Megan Fox
Megan Fox und Machine Gun Kelly im September 2020
P&P / MEGA
Megan Fox und Machine Gun Kelly im September 2020
Machine Gun Kelly und Megan Fox
Instagram / machinegunkelly
Machine Gun Kelly und Megan Fox
Hättet ihr erwartet, dass MGK Angst vor Haien hat?135 Stimmen
105
Das überrascht mich nicht!
30
Nee, einem harten Typen wie ihm hätte ich mehr Mut zugetraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de