Machine Gun Kelly (31) und Megan Fox (35) sind nicht wie jedes andere Pärchen – das beweisen der Sänger und die Schauspielerin immer wieder. So sorgten sie beispielsweise vor ein paar Monaten mit dieser Aktion für Aufsehen: MGK trägt Megans Blut in Form eines Amuletts bei sich! Bestimmt haben sich viele Fans bereits gefragt: Wie kommt man bloß auf so eine Idee? In einem Interview verrät der Musiker jetzt: Das Schmuckstück der anderen Art war Megans Einfall!

Das plauderte der Hottie in der The Ellen DeGeneres Show aus. "Sie war im Begriff, die Stadt zu verlassen, um einen Film in Bulgarien zu drehen. Wir waren damals gerade frisch zusammen. Ich war ein bisschen am ausflippen, weil ich sie dort nicht besuchen konnte", erinnerte sich MGK. Deshalb habe die Beauty ihrem Schatz die Kette als Andenken überreicht:"Manche würden vielleicht ein Taschentuch nehmen – sie hat mir ihre DNA geschenkt", witzelte der Blondschopf.

Apropos DNA: Tatsächlich durfte Machine Gun Kelly bereits Megans Kinder kennenlernen! Erst vor ein paar Tagen besuchte das Paar gemeinsam mit Journey (4), Bodhi (7) und Noah (8) die Universal Studios in Hollywood. Die Truppe machte dabei einen ziemlich entspannten Eindruck – als wäre es schon ganz normal für die Kids, mit ihrem zukünftigen Stiefpapa Ausflüge zu machen.

Megan Fox' Blut in einer Kette
Instagram / machinegunkelly
Megan Fox' Blut in einer Kette
Schauspielerin Megan Fox mit ihrem Freund Machine Gun Kelly
Instagram / meganfox
Schauspielerin Megan Fox mit ihrem Freund Machine Gun Kelly
Megan Fox und Machine Gun Kelly
Photographer Group/MEGA
Megan Fox und Machine Gun Kelly
Würdet ihr euch über eine Kette mit dem Blut eures Partners freuen?354 Stimmen
230
Äh – nein, ich fände das total gruselig...
124
Ja, das wäre doch mal was anderes!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de