Damit hätte Halil Taskiran wohl nicht gerechnet! Der Stuttgarter traf bei Ex on the Beach auf seine einstige Geliebte Chrissi. Kurz nach ihrer Ankunft wurde die Beauty allerdings direkt von Diogo Sangre auf ein Date entführt. Dort knisterte es gewaltig: Bereits nach wenigen Minuten fielen die Brünette und der Tattoo-Liebhaber übereinander her. Wie Halil dazu steht, hat er jetzt Promiflash verraten!

Im Interview mit Promiflash macht der 22-Jährige seinem Frust Luft: "Das hätte ich nicht von Chrissi gedacht – bin echt enttäuscht. Aber ja, kann man nichts machen, dass sie sich so schnell hergibt." Es sei ein komisches Gefühl zu sehen, dass ausgerechnet Diogo mit seiner einstigen Flamme ein Rendezvous genießen darf. "Mir war klar, dass Diogo nichts anbrennen lässt", zeigt sich Halil enttäuscht.

Er selbst wäre nämlich nicht abgeneigt, was eine Wie­der­in­be­trieb­nah­me des Verhältnisses angeht – obwohl die Liaison damals aus gutem Grund scheiterte: "Weil sie vor meiner Zeit mit meinem besten Freund zusammen war und das ein No-Go ist." Dennoch mochte Halil Chrissi echt gerne, wie er Promiflash verrät – Redebedarf gäbe es demnach von seiner Seite aus definitiv.

Diogo Sangre, "Ex On The Beach"-Star
Instagram / diogosangre
Diogo Sangre, "Ex On The Beach"-Star
Chrissi Mkd, "Ex on the Beach"-Kandidatin 2021
Instagram / chrissi_mkd
Chrissi Mkd, "Ex on the Beach"-Kandidatin 2021
Chrissi und Halil bei "Ex on the Beach"
TVNOW
Chrissi und Halil bei "Ex on the Beach"
Könnt ihr Halils Frust nachvollziehen?72 Stimmen
31
Nein, wieso denn? Schließlich waren die beiden ja kein richtiges Paar!
41
Ich kann ihn schon verstehen. Immerhin mochte er Chrissi echt gerne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de