Hat Stephie Starks (26) bisherige Wohnung sie zu sehr an die Zeit mit Niko Griesert (30) erinnert? Die Beauty nahm an der vergangenen Bachelor-Staffel teil, um sich zu verlieben. Und tatsächlich: Die Münchnerin baute Gefühle für den Rosenverteiler Niko auf. Nach dem Homedate in ihrer Wohnung erteilte der Junggeselle der Katzenbesitzerin aber eine Abfuhr – und kürzlich zog Stephie dort aus. Promiflash hat sie erzählt, warum!

Im Interview mit Promiflash verriet die Oktoberfest-Moderatorin, warum sie aus der Wohnung ausgezogen ist, in der sie zuvor das Homedate mit Niko hatte. Denn Stephie ist in einen anderen Bezirk Münchens gezogen. "Ich brauchte einen freien Kopf, einen Tapetenwechsel. Musste den Ort wechseln", gestand die 26-Jährige. Es klingt so, als wäre es für die einstige Take Me Out-Kandidatin nicht einfach gewesen, die Erinnerungen mit Niko aus der alten Wohnung hinter sich zu lassen: "Ich komme langsam an – ohne die Geister der Vergangenheit."

Die Zeit in der Datingshow ist für Stephie eine heftige Erfahrung gewesen – heute ist sie zwiegespalten, wenn sie daran denkt. "Erfahrungen. Viele Erfahrungen. Leider nicht nur positive", zog die Store-Managerin ihr Fazit.

Niko Griesert und Stephie Stark
TVNOW
Niko Griesert und Stephie Stark
Stephie Stark, Ex-Bachelor-Kandidatin
Instagram / stephie_stark
Stephie Stark, Ex-Bachelor-Kandidatin
Stephie Stark im Mai 2021
Instagram / stephie_stark
Stephie Stark im Mai 2021
Könnt ihr verstehen, dass Stephie das Bedürfnis hatte, umzuziehen?751 Stimmen
291
Definitiv! Ich denke, das war die richtige Entscheidung.
460
Nein, das muss ja jetzt nicht nur an dem Homedate liegen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de