Sie reflektiert ihre Body-Transformation! Schauspielerin Rebel Wilson (41) sorgte in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder mit ihren Abnehmerfolgen für Aufmerksamkeit. Die Pitch Perfect-Darstellerin hat seit Anfang 2020 bereits sage und schreibe fast 30 Kilogramm abgenommen. In einem Interview gesteht die Schauspielerin aber nun, dass sie eine Sache bereut: Rebel hätte am liebsten schon viel früher mit ihrer Diät angefangen!

Im Gespräch mit InStyle verriet die 41-Jährige nun, was der Grund für ihr Bedauern ist. "Jetzt, wo ich weiß, dass ich es kann, bin ich manchmal traurig, dass ich es nicht früher getan habe", erzählte sie offen. Rebel fragt sich manchmal, wie es wäre, wenn sie ihr "Jahr der Gesundheit" bereits im Alter von 30 durchgezogen hätte. Dennoch betonte sie auch: "Jede Reise ist anders – und es ist kein Rennen oder Wettbewerb!"

Rebel ist jedenfalls der beste Beweis dafür, dass jedes Abnehmunterfangen anders ist. Erst Anfang des Jahres räumte sie ehrlich ein, dass sie auf die Anzeige der Waage nicht viel gibt. "Ich fokussiere mich nicht auf die Zahlen. [...] Ich liebe es, kurvig zu sein, und das bin ich auch immer noch, aber in einer gesünderen Version. Das war mein Ziel", verriet sie dem People-Magazin.

Rebel Wilson im Januar 2018
Getty Images
Rebel Wilson im Januar 2018
Rebel Wilson, Schauspielerin
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson, Schauspielerin
Rebel Wilson, Schauspielerin
Instagram / rebelwilson
Rebel Wilson, Schauspielerin
Könnt ihr Rebels Aussage nachvollziehen?466 Stimmen
422
Ja, irgendwie schon!
44
Nein, sie sollte nichts bereuen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de