Nicht nur Billie Eilish (19) hat sich offenbar rassistisch geäußert! Erst vor wenigen Tagen tauchten im Netz ältere Videos auf, in denen die Sängerin mutmaßlich ein rassistisches Schimpfwort gegenüber Menschen mit asiatischer Herkunft verwendet. Jetzt kamen neue Erkenntnisse zum Vorschein: Auch Billies aktueller Freund Matthew Tyler Vorce wurde beschuldigt, sich in der Vergangenheit rassistisch geäußert zu haben, indem er das N-Wort verwendet haben soll. Matthew entschuldigte sich nun öffentlich für seine damaligen Posts!

In seiner Instagram-Story bat der Schauspieler seine Community nun um Verzeihung: "Ich möchte mich für die Dinge entschuldigen, die ich in der Vergangenheit in den sozialen Medien geschrieben habe!" Die Ausdrucksweise, die Matthew verwendete, sei verletzend und unverantwortlich gewesen und der US-Amerikaner verstehe, wie beleidigend die Worte für manche Menschen sein können. "Ob es ein Text war, ein Zitat oder einfach meine eigene Dummheit, das spielt keine Rolle", versicherte Billies Liebster.

So sei Matthew nicht erzogen worden. "Ich hätte diese Sprache von vornherein nicht verwenden sollen und ich werde sie nicht wieder verwenden", versprach er. Für sein damaliges Handeln wolle Matthew die volle Verantwortung übernehmen. Ihm Gegensatz zu ihm hat sich seine Freundin Billie allerdings noch nicht zu ihren eigenen vermeintlich rassistischen Aussagen geäußert.

Billie Eilish, Musikerin
Instagram / billieeilish
Billie Eilish, Musikerin
Billie Eilish im Februar 2020
Getty Images
Billie Eilish im Februar 2020
Billie Eilish bei der Grammy-Afterparty in L.A. im Januar 2020
Getty Images
Billie Eilish bei der Grammy-Afterparty in L.A. im Januar 2020
Glaubt ihr, Billie wird sich selbst auch noch dazu äußern?115 Stimmen
46
Ja, bestimmt in den kommenden Tagen.
69
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de