Fans von Keeping Up With The Kardashians konnten diese Sache leider nie sehen. In den letzten 14 Jahren zeigten sich die Kardashian-Jenners in ihrer Realityshow meist von einer sehr privaten Seite. Die Zuschauer bekamen dabei stets tiefe Einblicke in jegliche Probleme und sogar die Liebesbeziehungen von fast allen Mitgliedern der berühmten Familie. Doch eine von Kris Jenners (65) fünf Töchtern behielt ihre Liebschaften stets für sich: Model Kendall Jenner (25). Nun wurde bekannt, wieso sie ihre Partner nie in der Sendung zeigte!

Der ausführende Produzent von KUWTK, Farnaz Farjam, plauderte nun im Bravo-Podcast "The Daily Dish" aus dem Nähkästchen. Er erzählte, dass Kendall schon immer eine feste Regel hatte, was ihr Liebesleben bezüglich der Sendung anging: "Sie wollte gerne mit jemandem mindestens ein Jahr zusammen sein, bevor sie ihn Teil der Show sein ließ", offenbarte er. Das lag wohl vor allem daran, dass Kendall nicht immer wusste, was die Männer vielleicht für Absichten hatten – sie gehört schließlich zu einer der berühmtesten Familien der Welt.

Obwohl es keine von Kendalls Romanzen in die Sendung schaffte – also keine über ein Jahr Bestand hatte – hätten Fans wohl fast ihren aktuellen Freund Devin Booker (24) kennengelernt: Mit diesem feierte sie kürzlich nämlich einjähriges Jubiläum. KUWTK wurde allerdings schon vor diesem Meilenstein dieses Jahr nach 20 Staffeln abgesetzt.

Kendall Jenner, Model
Getty Images
Kendall Jenner, Model
Kendall Jenner, Model
Getty Images
Kendall Jenner, Model
Model Kendall Jenner und ihr Freund Devin Booker, 2021
Instagram / kendalljenner
Model Kendall Jenner und ihr Freund Devin Booker, 2021
Wie findet ihr Kendalls Ein-Jahr-Regel?778 Stimmen
772
Super, so konnte sie sich etwas Privatsphäre bewahren und erst mal schauen, wie es läuft.
6
Nicht so gut, ich hätte ihre Ex-Freunde gerne in der Sendung gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de