Daran hatte Katharina Eisenblut während der Drehs für Die Alm ganz schön zu knabbern! Seit Donnerstag ist die Sängerin nach DSDS nun in dem ProSieben-Format zu sehen. Bei der RTL-Musikshow hatte sie gleich während der Castings ihren heutigen Freund Marvin kennengelernt und mit ihm fortan jede Sekunde verbracht – bei "Die Alm" ist sie nun jedoch wieder ganz auf sich allein gestellt. Genau das machte ihr während des Drehs schwer zu schaffen!

In einem Promiflash-Interview gibt Katharina jetzt zu, dass es für sie nicht gerade leicht war, sich an ihre "Die Alm"-Mitbewohner zu gewöhnen. "Wenn man mich in einen Raum mit neun, zehn Leuten stellt und du musst auf Anhieb mit allen klarkommen, dann fällt mir das ein bisschen schwer", erklärt sie. Ihr Freund habe ihr in der Zeit extrem gefehlt: "Vor allem ohne Marvin, das war natürlich das Schwierigste für mich. [...] Die größte Challenge für mich war, ohne meine Familie zu sein, ohne Marvin, ohne jemanden, der mich lieb hat.", erinnert sie sich.

"Ich bin ein extrem körperlicher Mensch. Ich mag es, wenn man mich in den Arm nimmt", beschreibt die Brünette sich selbst. Genau das fehlte ihr offenbar in dem Reality-TV-Format. Um sich nicht allzu einsam zu fühlen, habe sie sich mit den Tieren angefreundet. "Die wollen einfach nur lieb gehabt werden und das ist so mein Ding", erzählt sie.

Marvin Ventura und Katharina Eisenblut
Instagram / marvin.ventura.dsds2021
Marvin Ventura und Katharina Eisenblut
Katharina Eisenblut, "Die Alm"-Kandidatin 2021
ProSieben/Benjamin Kis
Katharina Eisenblut, "Die Alm"-Kandidatin 2021
Katharina Eisenblut im August 2020 in Kroatien
Instagram / katharina_eisenblut_dsds2021
Katharina Eisenblut im August 2020 in Kroatien
Könnt ihr verstehen, dass Katharina Marvin so vermisst hat?126 Stimmen
72
Na klar, wer würde seinen Partner in so einer Situation nicht vermissen?
54
Nein, nicht so richtig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de