Dass bei den britischen Royals gerade der Haussegen schief hängt, ist ein offenes Geheimnis – insbesondere die Beziehung zwischen Prinz William (39), Prinz Harry (36), Herzogin Kate (39) und Herzogin Meghan (39) soll mehr als angespannt sein. Zuletzt wurde sogar gemunkelt, dass der älteste Sohn von Charles seinen Bruder wegen dessen Frau aus dem Kensington Palast geworfen haben soll. Aber nicht nur das: Der Herzog von Cambridge soll außerdem richtig fies über Meghan geschimpft haben.

Das behauptet nun der Royal-Experte und The Crown-Schöpfer Robert Lacey (77) gegenüber Daily Mail. Ein paar seiner Quellen haben dem Serienmacher angeblich verraten, dass William bei einem Event darauf hingewiesen wurde, dass nicht nur er eine schwierige Schwägerin hat. Der Enkel der Queen (95) habe daraufhin nur genickt – doch diese Bemerkung triggerte ihn offenbar, weil er dann plötzlich wetterte: "Sehen Sie sich an, wie diese verdammte Frau mein Personal behandelt hat – herzlos!"

Laut Robert Lacey können Williams Freunde verstehen, was ihn so an der 39-Jährigen stört und warum sie sich nicht wirklich grün sind. Denn auch sie sind keine Fans der Ex-Suits-Darstellerin. "Meghan kann ein 500-prozentiger Albtraum sein. Die nicht enden wollende PR – sie ist einfach so... amerikanisch", beschrieben ein paar seiner Kumpels die Zweifachmama.

Herzogin Kate, Prinz William, Herzogin Meghan und Prinz Harry im Dezember 2017
Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William, Herzogin Meghan und Prinz Harry im Dezember 2017
Herzogin Meghan in London im Juli 2018
Getty Images
Herzogin Meghan in London im Juli 2018
Prinz William und Meghan in London im April 2018
Getty Images
Prinz William und Meghan in London im April 2018
Glaubt ihr, dass Meghan wirklich unfreundlich zu Personal gewesen ist?5037 Stimmen
4340
Ja, ich kann mir das vorstellen.
697
Nein, niemals würde sie das machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de