Was für ein trauriger Anblick! Heute Abend flimmerte das EM-Achtelfinale zwischen Deutschland und England über die Bildschirme. Sogar Teil der britischen Königsfamilie – etwa Prinz William (39), seine Frau Herzogin Kate (39) und deren ältester Sohn Prinz George (7) – fieberten im Stadion mit und drückten England die Daumen. Das hat wohl geholfen, denn sie gingen mit einem 2:0 als Sieger aus dem Spiel heraus. Somit ist die deutsche National-Elf aus dem Turnier ausgeschieden – und Joachim Löws (61) Schützlinge sind total geknickt!

Der Ausgang des Spiels war zum Schluss eigentlich schon abzusehen. Denn England schoss in der 86. Minute das zweite Tor. Auch mit ein paar Minuten Nachspielzeit konnte die deutsche Nationalmannschaft nicht mehr nachziehen und sie mussten die Niederlage schweren Herzens hinnehmen. Das verdeutlichen auch die Bilder der Spieler – die Enttäuschung ist ihnen deutlich ins Gesicht geschrieben. Joshua Kimmich (26) ließ seinen Gefühlen freien Lauf und fing noch auf dem Rasen an zu weinen. Thomas Müller (31) umarmte "Jogi", der ihm sichtlich niedergeschlagen in die Arme fiel. Wahrscheinlich auch, weil mit dem Spiel eine Ära endet.

Für Löw war das nämlich das letzte Spiel als deutscher Bundestrainer. So habe er tatsächlich darum gebeten, seinen ursprünglich bis zur WM 2022 laufenden Vertrag vorzeitig aufzulösen, wie der Deutsche Fußball-Bund verkündete.

Jogi Löw und Thomas Müller beim EM-Achtelfinale 2021
Getty Images
Jogi Löw und Thomas Müller beim EM-Achtelfinale 2021
Marcel Halstenberg und Timo Werner nach der EM-Niederlage gegen England
Getty Images
Marcel Halstenberg und Timo Werner nach der EM-Niederlage gegen England
Leon Goretza nach der EM-Niederlage gegen England
Getty Images
Leon Goretza nach der EM-Niederlage gegen England
Seid ihr auch so enttäuscht über das EM-Aus?2153 Stimmen
1688
Ja, total! Ich bin sehr traurig.
465
Nee, ich habe England die Daumen gedrückt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de