Matthew Perry (51) offenbart ein dunkles Geheimnis. Mit seiner Rolle als Chandler Bing in der Erfolgsserie Friends wurde der Schauspieler über Nacht bekannt. Doch seine Berühmtheit zog auch einige Schattenseiten mit sich: Denn der Star entwickelte eine ernste Drogensucht. Mit was für einem Druck er während der Dreharbeiten umgehen musste und welche Folgen das hatte, erzählte Matthew nun in einem Interview.

Der "Chandler Bing"-Darsteller brachte unzählige Fans mit seiner witzigen Art zum Lachen. Was viele vielleicht nicht wissen: Während der Dreharbeiten war stets ein Livepublikum vor Ort, welches seine Sprüche jedoch nicht immer lustig gefunden hatte. "Wenn sie nicht gelacht haben, hat es sich angefühlt, als würde ich sterben. Ich habe angefangen zu schwitzen und hatte schlimme Krämpfe", offenbarte Matthew bei der Wiedersehensfolge der TV-Show.

Seine Kollegen haben davon anscheinend gar nichts mitbekommen. "Du hast uns das nie erzählt", entgegnete Lisa Kudrow (57), die Phoebe Buffay verkörperte. Dabei habe Matthew diese Angstzustände damals jeden Tag erlebt – erklärte er daraufhin. Auch Jennifer Aniston (52) gestand in einem anderen Interview, dass ihr nicht bewusst gewesen sei, wie schlimm der Druck für den 51-Jährigen gewesen war.

Courteney Cox, Jennifer Aniston und Matthew Perry in "Friends"
Getty Images
Courteney Cox, Jennifer Aniston und Matthew Perry in "Friends"
Matthew Perry in Pasadena 2015
Getty Images
Matthew Perry in Pasadena 2015
Matthew Perry und Lisa Kudrow
Getty Images
Matthew Perry und Lisa Kudrow
Überrascht es euch, dass Matthew die Zuschauerreaktion so sehr mitgenommen hat?221 Stimmen
157
Ja, irgendwie schon. Ich dachte nicht, dass ihm das so nahegeht.
64
Nee, mir würde das an seiner Stelle auch nahegehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de