Bittere Konsequenzen für Dua Lipa (25)! Neben erfolgreichen Hits wie "New Rules" unterhält die Musikerin ihre Fans auch auf Social Media. Dabei postet die Sängerin unter anderem Schnappschüsse mit ihrem Freund Anwar Hadid (22), Selfies, die Ergebnisse professioneller Fotoshootings – und im Jahr 2019 auch eine Paparazzi-Aufnahme von sich. Letzteres ist der Beauty nun zum Verhängnis geworden: Das Posten des Bildes brachte ihr nämlich eine Klage ein.

Wie BBC berichtet, wurde die 25-Jährige im Februar 2019 am Flughafen von Fotografen abgelichtet. Die entstandene Aufnahme hat der "One Kiss"-Interpretin offenbar selbst so gut gefallen, dass sie das Paparazzi-Foto angeblich vier Tage später im Netz gepostet hat. Das soll laut dem Inhaber des Fotos, Integral Images, Dua Lipa "ohne Erlaubnis oder Berechtigung" passiert sein. Das Unternehmen behauptet zudem, dass die Künstlerin ihre Bilder auf ihren Social-Media-Kanälen selbst auswähle und fordert nun 150.000 Dollar Schadensersatz. Den besagten Post hat die Britin inzwischen gelöscht.

Damit ist Dua Lipa allerdings nicht der erste Star, der von Paparazzi verklagt wird. Ihrer Schwägerin in spe Gigi Hadid (26) blühte vor zwei Jahren dasselbe Schicksal. Neben Ariana Grande (28), 50 Cent (46) und Jennifer Lopez (51) wurde Khloé Kardashian (37) vor einigen Jahren ebenfalls wegen der Verletzung des Urheberrechts angeklagt.

Anwar Hadid und Dua Lipa
Instagram / dualipa
Anwar Hadid und Dua Lipa
Dua Lipa im Januar 2021
Instagram / dualipa
Dua Lipa im Januar 2021
Gigi Hadid im Januar 2020
Getty Images
Gigi Hadid im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de