Über diese Entscheidung hatte Maxime Herbord (26) keine Macht! Die einstige Bachelor-Kandidatin darf dieses Jahr als Die Bachelorette nach der großen Liebe im TV suchen. Nach der ersten Folge konnte sie bereits drei Anwärter aussortieren. In der heutigen Episode stellte sie ebenfalls schnell fest: Der Kandidat Dario (34) passt einfach nicht zu ihr – also schickte sie ihn sogar noch vor der Entscheidungszeremonie nach Hause. Doch dann kassierte Maxime überraschenderweise selbst einen Korb: Denn einer ihrer Rosenanwärter ging freiwillig!

Der etwas zurückhaltende Teilnehmer Hendrik Luczak (33) finde es befremdlich, auf diesem Weg seine Herzensdame zu finden. Deswegen möchte er die Show verlassen. "Dazu kommt, dass ich etwas länger brauche, um Vertrauen und Gefühle für jemanden aufzubauen. Mein jetziger Eindruck sagt mir, dass das so in der Form für mich nicht möglich sein wird", erklärte der Hannoveraner Maxime die Gründe für seinen Entschluss. Trotz allem sei die Beauty seiner Meinung nach eine tolle, facettenreiche Frau.

"Er hat mir das richtig süß erklärt – sehr ehrlich, sehr aufrichtig und ich kann es nachvollziehen", zeigte sich Maxime im Einzelinterview verständnisvoll. Die Influencerin nahm den Korb somit offenbar ziemlich gelassen. Vor der Ausstrahlung hatte sie gegenüber Promiflash sogar erzählt, dass sie eine Abfuhr überhaupt nicht schlimm finden würde – ganz im Gegenteil: "Das ist vollkommen okay. Mir ist das sogar lieber, weil ich Sicherheit brauche."

Bachelorette Maxime Herbord
TVNow
Bachelorette Maxime Herbord
Bachelorette-Teilnehmer Hendrik Luczak
TVNOW
Bachelorette-Teilnehmer Hendrik Luczak
Maxime Herbord, Bachelorette 2021
TVNOW
Maxime Herbord, Bachelorette 2021
Hättet ihr damit gerechnet, dass Hendrik freiwillig geht?244 Stimmen
165
Ja, irgendwie schon. Für mich hat er nicht so richtig in das Format gepasst.
79
Nee, das hat mich total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de