Schlimmer Brand in New Orleans! Da Beyoncé (39) und Jay-Z (51) das wohl erfolgreichste Paar in der globalen Musikszene sind, verdienen sie dementsprechend auch ordentlich Cash und können sich dadurch mehrere Immobilien weltweit leisten. Eine davon steht in New Orleans. Doch dort spielte sich nun Schreckliches ab. Das Anwesen der Familie Carter stand nämlich gerade erst in Flammen – und wurde somit Schauplatz eines Großeinsatzes der Feuerwehr.

Das Haus, das in New Orleans im Garden District steht und den Megastars Beyoncé und Jay-Z gehört, fing in der Nacht zum Mittwoch Feuer. Laut Mail Online begann das Feuer um 18.15 Uhr Ortszeit auf dem umgerechnet über zwei Millionen Euro teuren historischen Anwesen und war etwa zwei Stunden später vollständig gelöscht, nachdem 22 Feuerwehrleute am Tatort eintrafen. "Wären sie nicht so zeitnah da gewesen, hätte es viel schlimmer ausgehen können. Es ist ein historisches Gebäude"; erklärte ein Feuerwehrsprecher über den Einsatz seiner Kollegen gegenüber The New York Post. Wie hoch der Schaden ist, ist bis dato noch nicht bekannt.

Das Power-Paar soll das Haus 2015 gekauft haben. Das 1927 als Kirche erbaute geräumige Anwesen verfügt über sechs Schlafzimmer und sechseinhalb Badezimmer auf einer Fläche von 15.200 Quadratmeter. Während des Brandes sollen Beyoncé und Jay-Z nicht vor Ort gewesen sein – bislang meldeten sie sich noch nicht selbst zu dem Vorfall.

Jay-Z, Beyonce und Blue Ivy Carter auf den MTV Music Awards im Jahr 2014
Getty Images
Jay-Z, Beyonce und Blue Ivy Carter auf den MTV Music Awards im Jahr 2014
Beyoncé in New York im Oktober 2015
Getty Images
Beyoncé in New York im Oktober 2015
Beyoncé und Jay-Z
Getty Images
Beyoncé und Jay-Z


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de