Regenbogenfahnen, glückliche Gesichter und ein echtes Promi-Schaulaufen – in Berlin wurde endlich wieder der Christopher Street Day gefeiert! Am Samstag fand der traditionelle Umzug, bei dem für die Rechte der LGBTQI+-Community demonstriert wird, erneut in der Hauptstadt statt. Tausende Menschen versammelten sich, um anlässlich des Pride-Monats für mehr Toleranz, Liebe und Akzeptanz einzustehen. Darunter waren auch einige bekannte Gesichter: Die Princess Charming-Girls feierten überglücklich und total stolz!

In ihren Instagram-Storys teilten Miri, Irina, Lou oder auch Bine am Wochenende zahlreiche Eindrücke der ausgelassenen Party. Total happy marschierten die Mädels durch die Straßen Berlins – und schwenkten stolz die Regenbogenfahne. Dabei kam es wohl auch zu einem spontanen Treffen mit ihren Kollegen: Mehrere Bilder zeigen die Ex-Kandidatinnen mit den ehemaligen Teilnehmern ihres Partnerformats Prince Charming!

Der Ursprung des Christopher Street Days liegt eigentlich in Amerika. In New York hatte 1969 der erste richtige Aufstand gegen die Polizeigewalt stattgefunden, die die LGBTQI+-Gemeinschaft damals erleben musste. Zu dieser Zeit hatten regelmäßig Razzien stattgefunden, während derer brutal gegen Homosexuelle, Transpersonen oder Dragqueens vorgegangen worden war. Der Protest fand in einer Bar in der Christopher Street statt – so wurde später der Name für den Gedenktag abgeleitet.

Lou und Lauritz Hofmann beim CDS 2021
Instagram / lauritz_hofmann
Lou und Lauritz Hofmann beim CDS 2021
Vincent Lange, Dominic Smith, Irina Schlauch und Miri beim CSD 2021
Instagram / mirielle.boho
Vincent Lange, Dominic Smith, Irina Schlauch und Miri beim CSD 2021
Pride-Umzug in Berlin, Juli 2021
Getty Images
Pride-Umzug in Berlin, Juli 2021
Habt ihr schon mal den CSD gefeiert?268 Stimmen
130
Ja, das ist wirklich die beste Party von allen!
138
Nein, noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de