Sonja zieht nach den Ereignissen des vergangenen Jahres ein Fazit. Die Tätowiererin nahm an der diesjährigen Staffel von The Biggest Loser teil – und schaffte es sogar bis ins Finale. Ihr Startgewicht hatte sie zu diesem Zeitpunkt längst hinter sich gelassen und bis zum Ende über unglaubliche 50 Kilogramm abgenommen. Doch nach der Zeit im Format hörte die Arbeit für die Zweitplatzierte natürlich nicht auf. In einem Post blickt Sonja nun auf die vergangenen Monate zurück.

"Was keiner sehen kann: Ich habe keinen Bluthochdruck mehr und kein Diabetes. Meine Blutwerte durchweg super!", schildert sie auf Instagram die Zeit direkt nach den Dreharbeiten. Doch ihr Ziel hätte sie damit nicht erreicht. "Denn in meinem Kopf ist noch immer Chaos: Das Verlangen, immer wieder mal mir zu gönnen, aber auch die Angst, wieder zuzunehmen", gibt sie ehrlich preis. Heute stehe sie aber endlich vor dem Spiegel und sei mächtig stolz auf ihre Leistung. "Ganz langsam schwindet die Angst in meinen Kopf und es macht sich Beständigkeit und damit auch mehr Zufriedenheit bemerkbar."

Ihren Lifestyle, den sie kurz nach dem Finale hatte, verfolge sie heute nicht mehr. "Das hätte ich auf Dauer nicht geschafft", erklärt sie. Doch das sei auch vollkommen in Ordnung, ihr persönliches Ziel habe sie schließlich jetzt erreicht. Ramin Abtin (49) ist von den Worte seines einstigen Schützlings total begeistert: "Einfach schön, dich so zufrieden und gesund zu sehen. War ein langer und steiniger Weg, aber es hat sich gelohnt", kommentiert der Trainer.

Sonja im "The Biggest Loser"-Finale
© SAT.1/Julia Feldhagen
Sonja im "The Biggest Loser"-Finale
Christine Theiss und Sonja bei "The Biggest Loser"
© SAT.1
Christine Theiss und Sonja bei "The Biggest Loser"
Ramin Abtin mit den "The Biggest Loser"-Kandidaten 2021
SAT.1
Ramin Abtin mit den "The Biggest Loser"-Kandidaten 2021
Verfolgt ihr Sonjas Leben nach der Show?111 Stimmen
26
Ja, ich bin immer up to date.
85
Nee, mich interessant anderer Content mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de