Sam Dylan (30) spricht endlich Klartext über die Fremdgehvorwürfe gegen Rafi Rachek (31)! Im Mai hatten der Prince Charming-Kandidat und der Bachelor in Paradise-Alumni sich nach einem echten Hin und Her getrennt. Anschließend äußerte der Kölner schwere Anschuldigungen gegen seinen Ex: Sam vermutete, Rafi habe ihn betrogen. Nachdem die beiden jetzt wieder vereint sind, klärt der 30-Jährige die Lage endlich auf: Rafi ist ihm nicht fremdgegangen – doch der Grund für diese Annahme war keine Geringere als Jasmin Herren (42)!

In seiner Instagram-Story sprach der Influencer jetzt über die fiese Liebeskrise und deren Auslöser. Wie Sam erklärte, habe Rafi sich vor der Trennung komisch verhalten und heimlich getextet – jedoch nicht mit einer Affäre, sondern mit der Witwe von Willi Herren (✝45)! "In dieser ganzen schweren Zeit, durch die Jasmin gegangen ist, war Rafi für sie da. Rafi hat sie auch sehr oft heimlich besucht und war auch für sie da", schilderte er. Weil die Treffen jedoch im Geheimen stattgefunden hätten, habe Sam einen Fremdflirt vermutet.

Inzwischen wisse Sam jedoch, dass an seinen Vermutungen nichts dran war und sein Liebster einfach einer Freundin in Not geholfen habe: "Das zeigt mir auch, dass Rafi immer jemand ist, der für jemanden da ist. Ich nehme es ihm auch nicht übel!" Heute sei er froh, sich auch mit Jasmin ausgesprochen und inzwischen eine echte Freundschaft aufgebaut zu haben.

Sam Dylan und Rafi Rachek
Instagram / houseofdylan
Sam Dylan und Rafi Rachek
Jasmin und Willi Herren im Megapark auf Mallorca
ActionPress
Jasmin und Willi Herren im Megapark auf Mallorca
Rafi Rachek und Sam Dylan
Instagram / houseofdylan
Rafi Rachek und Sam Dylan
Könnt ihr Sams Gedankengang verstehen?1270 Stimmen
768
Ja, da hätte ich auch eine Affäre vermutet.
502
Nein, das ist doch wirklich absurd.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de