Es war wohl einer der großen Aufreger der ersten Princess Charming-Staffel! Während einer gemeinsamen Party mit den anderen Kandidatinnen überkam es Kati: Sie küsste Junggesellin Irina Schlauch vor versammelter Mannschaft. Das war nicht nur für Katis Mitstreiterinnen ein bisschen too much, sondern auch für ihre Knutschpartnerin selbst. Nach den Dreharbeiten verriet die Princess nun, wie sie heute zu dem vermeintlichen Kuss-Überfall steht.

"In der Situation habe ich mich ein bisschen überrumpelt gefühlt. Aber trotzdem hätte ich in einer anderen Situation diesen Kuss nicht irgendwie als unangenehm empfunden", verdeutlichte Irina in der Reunion-Show, die nun auf TVNow verfügbar ist. Schließlich habe es zwischen Kati und ihr immer diese Anziehung gegeben. Sie halte die Berlinerin auch für einen tollen Menschen und eine attraktive Frau. Und dass Kati bei ihr so in die Offensive gegangen ist, habe sie genossen und auch mutig gefunden.

Dass Irina sich in dem Moment überrumpelt gefühlt hat, habe lediglich gezeigt, dass sie diesbezüglich ein bisschen unterschiedlich ticken. "Ich habe am Ende gemerkt, dass ich einfach etwas anderes suche", erzählte sie weiter. Dennoch gab sie der sichtlich gerührten Kati abschließend Folgendes mit auf den Weg: "Du bist toll, so wie du bist."

Alle Infos zu "Princess Charming" bei TVNow.de

Irina Schlauch, Princess Charming 2021
TVNOW / René Lohse
Irina Schlauch, Princess Charming 2021
Kati und Irina bei "Princess Charming"
TVNOW
Kati und Irina bei "Princess Charming"
Die "Princess Charming"-Kandidatin Kati im Juni 2021
Instagram / ekaterinadeneuf
Die "Princess Charming"-Kandidatin Kati im Juni 2021
Könnt ihr verstehen, dass Irina die Situation unangenehm war?182 Stimmen
171
Ja, absolut!
11
Nee, sie hatte Kati vorher doch auch schon geküsst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de