Erschreckende Enthüllungen von Mena Suvari (42)! Die blonde Hollywood-Schauspielerin ist vor allem durch die Kultfilmreihe American Pie weltweit bekannt geworden. Dort spielte sie die Rolle der Heather. Doch so lustig wie in diesen Streifen ging es in Menas Privatleben bei Weitem nicht zu. Vor Kurzem enthüllte die Beauty, dass sie als junges Mädchen missbraucht worden sei. Nun schilderte sie die schlimmen Folgen der Vergewaltigung: Sie geriet dadurch in eine Drogenabhängigkeit.

In einem Interview bei Good Morning America sprach Mena über ihre neue Biografie "The Great Peace". Darin erklärte sie, dass sie eine Zeit lang in ihrer Vergangenheit eine Meth-Sucht hatte. Es gab nämlich einen Punkt in ihrem Leben, da wurde ihr alles zu viel – das Leben in der Öffentlichkeit und der Missbrauch als Kind. Daraufhin versuchte sie ihre Ängste und Sorgen mit Drogen zu betäuben. "Du verlierst den Verstand, wenn du auf Meth bist. Es wird als 'das Schlimmste auf der Welt' bezeichnet, aber es hat mir einfach das Gefühl gegeben, dass ich absolut alles tun könnte", erinnerte sie sich an dieses dunkle Kapitel zurück.

Die Vergewaltigung wirkt auch noch heute auf Menas Leben ein. "Ein Teil von mir ist an diesem Tag mit Sicherheit gestorben. Seitdem war ich nicht mehr dieselbe. Ich lebe mit der ständigen Frage, ob das wirklich passiert ist oder nicht", erklärte sie ihren Zustand.

Mena Suvari, 2019
Getty Images
Mena Suvari, 2019
Mena Suvari, Hollywoodstar
Getty Images
Mena Suvari, Hollywoodstar
Schauspielerin Mena Suvari
Getty Images
Schauspielerin Mena Suvari


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de