Anzeige
Promiflash Logo
"Bulimie und Magersucht": Promi-BB-Babs über schwere ZeitSat.1Zur Bildergalerie

"Bulimie und Magersucht": Promi-BB-Babs über schwere Zeit

14. Aug. 2021, 18:54 - Simo H.

Bei Promi Big Brother ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen! Sowohl auf dem schönen Big Planet als auch in der engen Raumstation kommen immer wieder auch ernste Themen auf: Pascal Kappés (31) packte beispielsweise bereits über die herausfordernde Zeit nach der Geburt seines Sohnes aus. Jetzt sprach auch Babs Kijewski über ein schweres Kapitel in ihrem Leben – die Profi-Anglerin litt an Bulimie und Magersucht.

In der aktuellen "Promi Big Brother"-Folge erzählte Babs, dass sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Bodyshaming gemacht habe – und diese Situationen hatten schlimme Folgen. "Bulimie und Magersucht, das sind alles Themen, die nicht zu unterschätzen sind", betonte die Blondine und erklärte: "Ich musste zwangsernährt werden. Ich musste ins Krankenhaus."

Ihre "Promi Big Brother"-Kollegin Ina Aogo (32) bot ihr ein offenes Ohr an und brachte ihr großes Mitgefühl zum Ausdruck: "Oh man, es tut mir wirklich leid für dich." Inzwischen habe Babs diese schwere Zeit überstanden, denn heute liebe sie ihren Körper und ihr Leben. Jetzt sei es ihr sehr wichtig, diese Themen anzusprechen und Betroffenen Hilfe anzubieten.

Instagram / babskijewski
Babs Kijewski, "Promi Big Brother"-Kandidatin
Sat.1 / Marc Rehbeck
Ina Aogo, "Promi Big Brother"-Bewohnerin
Instagram / babskijewski
Barbara Kijewski, Profianglerin
Wie findet ihr es, dass die "Promi Big Brother"-Kandidaten auch ernste Themen ansprechen?134 Stimmen
113
Gut, damit können sie Betroffenen bestimmt helfen!
21
Na ja, mir ist das etwas zu viel...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de