Anzeige
Promiflash Logo
Jetzt bekommt Fünfkämpferin Annika Schleu Hate aus HollywoodGetty Images / Matt Roberts, Alberto E. RodriguezZur Bildergalerie

Jetzt bekommt Fünfkämpferin Annika Schleu Hate aus Hollywood

14. Aug. 2021, 11:30 - Simo H.

Annika Schleu (31) hat für ordentlich Trubel bei den Olympischen Spielen in Tokio gesorgt! Beim Springreiten wollte das Pferd der deutschen Fünfkämpferin einfach nicht über die Hindernisse springen – deshalb griff die gebürtige Berlinerin auf Anraten ihrer Trainerin Kim Raisner (48) zur Gerte. Der Sportlerin wurde daraufhin nicht nur Tierquälerei vorgeworfen, der Deutsche Tierschutzbund erstattete sogar Strafanzeige – und auch Hollywood schaltete sich jetzt ein: Die The Big Bang Theory-Darstellerin Kaley Cuoco (35) wetterte jetzt ordentlich gegen Annika im Netz!

"Ich empfinde es als meine Pflicht, mich zu dieser Schande zu äußern", betonte Kaley jetzt in ihrer Instagram-Story und bezog Stellung: "Das ist kein olympisches Springreiten. Das ist in vielerlei Hinsicht eine ekelhafte, anstandslose und missbräuchliche Darstellung unseres Sports." Sie finde Annika und die deutsche Bundestrainerin Kim sollten sich für ihr Verhalten schämen.

Zudem brachte Kaley zum Ausdruck, dass sie dem Pferd im Nachhinein am liebsten helfen würde. "Ich kaufe das Pferd und zeige ihm das Leben, das es haben sollte", hob die "The Flight Attendant"-Schauspielerin hervor und forderte von den Besitzern: "Nennt mir einfach einen Preis."

Stanislav Krasilnikov / TASS
Annika Schleu beim Olympia-Reitturnier, Tokio 2021
Getty Images
Kaley Cuoco im September 2019
Dan Mullan
Fünfkämpferin Annika Schleu bei Olympia 2021 in Tokio
Haltet ihr Kaleys Kritik an Annika für gerechtfertigt?9470 Stimmen
8038
Ja, das Verhalten ging gar nicht!
1432
Na ja, irgendwie nicht so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de