Birgit Lauda (42) ist wieder in einer Beziehung. Im Mai 2019 musste die zweifache Mutter einen schweren Verlust verkraften: Ihr Ehemann, der ehemalige Rennfahrer Niki Lauda (✝70), starb im Alter von 70 Jahren. Daraufhin nahm sie professionelle Hilfe in Anspruch, um ihre Trauer zu bewältigen und mit der neuen Situation umzugehen. Mittlerweile scheint Birgit diese Stück für Stück mehr zu akzeptieren: Sie hat wieder einen Mann an ihrer Seite!

Wie Bild berichtet, ist die ehemalige Stewardess seit Anfang des Jahres mit dem Finanzexperten Marcus Sieberer liiert. Der 53-Jährige ist studierter Jurist und arbeitet in Zürich. "Marcus ist nicht nur ein Begleiter. Er ist der neue Mann in meinem Leben nach Niki. Wir haben uns auf Ibiza durch gemeinsame Freunde kennengelernt", erzählte die 42-Jährige. Am Samstag traten sie bei der Premiere von "Tosca" bei den Salzburger Festspielen erstmals gemeinsam in der Öffentlichkeit auf.

Wie Birgit bringt auch Marcus zwei Kinder mit in die Beziehung. Sie sind bereits Teenager. Birgits Zwillinge Max und Mia sind dagegen erst elf Jahre alt – feiern aber bald ihren zwölften Geburtstag.

Birgit und Niki Lauda im September 2013
Getty Images
Birgit und Niki Lauda im September 2013
Niki Lauda im Jahr 1985
Getty Images
Niki Lauda im Jahr 1985
Niki und Birgit Lauda bei einer Veranstaltung in Kitzbühel
ActionPress
Niki und Birgit Lauda bei einer Veranstaltung in Kitzbühel
Denkt ihr, dass Birgit sich in Zukunft noch genauer zu ihrer Beziehung äußern wird?1284 Stimmen
374
Ja, mit Sicherheit.
910
Nein, ich glaube, sie hält das eher privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de