Anzeige
Promiflash Logo
Bachelorette Nadine: Bereut Chris Kunkel freiwilligen Exit?Instagram / chris_kunkelZur Bildergalerie

Bachelorette Nadine: Bereut Chris Kunkel freiwilligen Exit?

25. Aug. 2021, 9:30 - Promiflash

Hätte Chris Kunkel im Nachhinein anders gehandelt? Der gelernte Automobilhändler hatte 2018 bei Die Bachelorette um das Herz von Nadine Klein (35) gekämpft. Kurz vor den Homedates hatte der Kandidat jedoch festgestellt, dass seine Gefühle für die Rosenlady nicht ausreichten und packte deshalb in Show sechs freiwillig die Koffer. Bereut Chris diese Entscheidung heute? Promiflash hat bei dem Hottie nachgefragt.

Seinen Entschluss, die Sendung zu verlassen, hat Chris scheinbar nie infrage gestellt, wie er gegenüber Promiflash deutlich machte. "Im Nachhinein ist man bekanntlich immer schlauer. Aber in dem Fall war die Entscheidung richtig so", meinte Chris, und das hat auch einen bestimmten Grund. Denn heute sei er gut mit Nadine befreundet. Dazu wäre es wahrscheinlich nie gekommen, hätten sie sich in dem Format vielleicht noch weiter romantisch angenähert. "Von daher ist mir die Freundschaft jetzt wichtiger."

Auch in der diesjährigen Staffel warfen einige Kandidaten freiwillig hin – beispielsweise Tony Lübke (31). Er sah andere Männer gefühlsmäßig einfach weiter. Chris kann Tonys Rückzieher verstehen. "Ich kenne das Gefühl, und wenn Tony Macaroni nicht mehr daran glaubt, weiterzukommen, ist die eleganteste Lösung, zu gehen", meinte der Hanauer, auch wenn er selbst ihn nicht im Aus gesehen hat.

Instagram / nadine.kln
Ex-Bachelorette Nadine Klein
Instagram / chris_kunkel
Chris Kunkel, Ex-Bachelorette-Kandidat
Instagram / chris_kunkel
Chris Kunkel im April 2019
Überrascht es euch, dass Chris seine damalige Entscheidung nicht bereut?79 Stimmen
73
Nein, es war klar, dass er dahintersteht.
6
Ja, irgendwie schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de