In der letzten Folge von Die Bachelorette ging es heiß her! Mit Zico Banach (30) und Dominik Bobinger (31) hatte Maxime Herbord (27) bereits zuvor rumgemacht. In der vergangenen Folge ging es dann mit Max Adrio (32) und Raphael Fasching (23) zur Sache: Maxime tauschte mit beiden heiße Küsse aus! Was sagen die einstigen Liebesanwärter von Maximes Vorgängerin, Melissa Damilia (25), dazu? Daniel Mladjovic (32) und Ioannis Amanatidis (31) geben Promiflash jetzt ihre Einschätzung zu Maximes Kuss-Aktion!

Ioannis glaubt zu wissen, dass Maxime auf der Suche nach "diesem Kribbeln im Bauch" sei. Die emotionale Bindung, nach der sich die Bachelorette sehne, sei allerdings nicht bloß durch Küsse zu erreichen. Vielmehr gehören "die kleinen Momente, Gespräche und Gesten des gegenüber" dazu, um sich zu verlieben. "Maxime hat ihr eigenes Tempo und dies sollte und muss man respektieren", stärkt der 31-Jährige der Beauty im Promiflash-Interview den Rücken. Aktuell stünden ihre Chancen nämlich sehr gut, sich in einen ihrer "drei wunderbaren Männer" zu vergucken.

Und auch Daniel scheint keine allzu kritischen Worte zu Maximes Lippenbekenntnissen zu haben. Laut dem Berliner gehöre das Küssen zwar zu einem richtigen Kennenlernen auf jeden Fall dazu. Der jetzige Zeitpunkt sei dabei aber durchaus stimmig und seiner Meinung nach total legitim: "Da merkt man noch mal, wo die Leidenschaft und Anziehung am größten ist", erklärt er.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Maxime Herbord und Raphael Fasching bei "Die Bachelorette"
TVNow
Maxime Herbord und Raphael Fasching bei "Die Bachelorette"
Ioannis Amanatidis, Reality-TV-Star
Instagram / ioannis.amn
Ioannis Amanatidis, Reality-TV-Star
Daniel Mladjovic im Juni 2021
Instagram / daniel.mladjovic
Daniel Mladjovic im Juni 2021
Stimmt ihr der Einschätzung der beiden zu?193 Stimmen
172
Ja, zu 100 Prozent.
21
Nein, gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de